Westliche Heidestraße - Bebauungsplan 1-62a

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
The Track by EM2N Architekten
+ neue Visus
Hier bleibt die Frage, wo der gläserne Conference Center Turm am nördlichen Ende ist ...








The Core by robertneun Architekten




The Spring by CKRS Architekten




The Crown
by gmp Architekten
+ eine neue Visu



Wie das Deal Magazin und Thomas Daily berichten, wurde hier die Baugenehmigung für das Projekt QH Track von Taurecon erteilt. Somit können in mehreren Abschnitten von 2021 bis 2023 die Bauten entlang der Bahntrasse entstehen.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Der Riegel ist wirklich gruselig eintönig gestaltet und der Glasturm am nördlichen Ende ist wohl in der Tat nicht mehr Teil der Planung, was den Komplex umso eintöniger macht. Positiv ist die städtebauliche Dichte, aber warum der gesamte Riegel beinahe die selbe Gestaltung erhalten muss ist mir ein Rätsel ... es hieß, dass 7 Büros an der Ausgestaltung des Entwurfes saßen :rolleyes:
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Hier gibt es jetzt eine zweite Kamera, die am nördlichsten Gebäude der Wasserstadt angebracht ist und die Teilprojekte QH Track, QH Crown, QH Collonades und QH Core im Blick hat. Beim Track haben die Tiefbauarbeiten begonnen.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Hier auf der Seite der Schälerbau Berlin GmbH gibt es aktuelle Baustellenbilder. Die Grube ist längst ausgehoben, 3 Kräne stehen (Auf der Webcam ist der dritte zu sehen) und Beton floss auch bereits. Hier geht es ab jetzt nach oben. Im September 2020 soll der Rohbau stehen.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Ganz steht der Rohbau des QH Core noch nicht, doch wurde heute in Anwesenheit Lüschers Richtfest gefeiert.
Der 28.700m² Mietfläche wurden in gut anderthalb Jahren hochgezogen und sollen nächstes Jahr fertiggestellt werden.
Das DEAL Magazin berichtet.
 
Top