Volt Berlin - Baufeld E3A

maxxe

Goldenes Mitglied
Schade, dass das Erlebniskonzept nicht umgesetzt wird ... das hätte eine ordentliche Attraktion geben können.
Gibt es sowas in der Art in Berlin überhaupt schon?

Der Entwurf gefällt mir aber umso besser ... ein nahezu reiner Glasbau mit der Kubatur, das könnte mal wieder ein bauliches Highlight werden. Und das am Alex;)
Aber es sollte schon eine möglichst rahmenlose Verglasung sein, um wirklich gut zu werden.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Hier wurden in den letzte Tagen um das Baufeld herum auf den Gehwegen diverse Farbmarkierungen gezeichnet ( Dircksen & Voltaire, Alexanderstraße ) sowie in der Dircksenstraße auch auf der Breite des Baufeldes alle Bäume gefällt und die Erdbereiche zu betoniert. Ob das was mit einem baldigen Baustart zu tun bleibt hat abzuwarten. ( mMn. in früher Zukunft wohl nicht da ja das Züblin Containerdorf des The Student Bau´s weit in das Volt Baufeld rein steht. )
 
Zuletzt bearbeitet:

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Gädeke & Sons haben offenbar einen neuen Partner für ihr Projekt. Die Münchener ABG-Gruppe soll offenbar einsteigen.
Ende 2018/ Anfang 2019 ist hier nun ein Baubeginn geplant. Eine Fertigstellung könnte dann bis Ende 2020 erfolgen.

Quelle: Thomas Daily
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Den Entwurf dazu ... wenn er denn so kommt, wie in dem Bericht der Berliner Zeitung zu sehen, finde ich durchaus gelungen.
Ausgefallene Formsprache, viel Glas und wenn der optische Riss Nachts ordentlich beleuchtet ist, macht das sicher einiges her.


(C)J. Mayer H. Architekten
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Hier ist der Parkplatzbetrieb vorbei, das Kassenhäuschen is weg und eine neue Zufahrt wurde asphaltiert. Vielleicht doch ein früherer Baustart als geplant Ende 2018 / Anfang 2019 ? Im Hintergrund bei Bild 2 sieht man den Grandaire Fortschritt :)


 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Das Baufeld wurde in der Mitte auf 2 Teile unterteilt, Die obere Seite von der Alexanderstraße aus gesehen wurde eingezäunt, 1 Bauarbeiterconatiner & 1 Baugeräteconatiner aufgestellt und ein kleiner Bagger zerlegt gerade die alten Betonplatten mit einem Bohrer.
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Goldenes Mitglied
Seltsam ... warum nur die Hälfte?
Der geplante Bau von J Mayer H geht doch über die gesamte Fläche.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Vielleicht wird eine Tiefgarage nur auf einem Teil des Areals gebaut.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
3 Baustellen direkt nebeneinander, fehlt nur noch die Spitze der Banane :)
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Hier die Seite des neuen Projektentwicklers ABG Gruppe für das Bürokonzept. Mit ein paar wenigen Infos und der einen neuen Visu.

Da hätte ich glaube noch weitere detailiertere Visualisierungen, die auch zeigen, wie man sich die Fassade vorstellt. Denn momentan sieht das sehr nach Renderingbeschönigung aus, so wie es beim Zalando Campus und den ersten Renderings dort war.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Ähnlich wie beim Student haben die Arbeiten zur Zeit nur mit Ausgrabungen zu tun, der wirklich Aushub wird wahrscheinlich zum Ende des Jahres wie geplant beginnen. Jedenfalls wird nach den kleineren Grabungen bis jetzt Handschaufeln & Besen benutzt und dabei allerhand altes Gemäuer frei gelegt, dokumentiert & fotografiert.
 
Top