Zoohochhaus - Huthmacher-Haus

#18
Thomas Daily berichtet, dass Newport Holding das Haus gekauft hat. Dieser wolle eine "ein architektonisches Konzept zur Weiterentwicklung" erarbeiten, bis 2021, wo die Nutzungsgenehmigung ausläuft.
Was das konkret heißt, ist mir nicht ganz klar. Eventuell verfolgt auch der neue Eigentümer Abriss- und Neubauambitionen. ;)
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#23
Bin etwas zwiegespalten. Schlecht sieht es nicht aus, aber städtebaulich kopiert der neue Bau dann die Fehler des alten.
Ähnlich wie beim Upper West täte hier ein in Blockrand integriertes Hochhaus besser, um für mehr Dichte und ein urbaneres Raumgefühl am Hardenbergplatz zu sorgen. Aber das Huthmacherhaus (steht im Titel übrigens falsch :) ) ist durchaus kultig und die modernere Hommage daran finde ich ganz gut. Das luftige Geschoss bietet touristische Möglichkeiten ... Bar, Aussicht über den Zoo, etc. ... Auch sind 95m ok, besser als ein weiterer 120er. Wie hoch ist der aktuelle Bau?
 
#24
Knapp 60 Meter ^ , gefällt mir ganz gut mit dem hohen Glasanteil, wenn irgendwann noch der Hardenberg Tower dazu kommt wird es eine Interessante Ecke. Und wie schon @Blncty1903 sagt, schade das Hines nicht die Geduld hatte da höher zu bauen auf dem Zoom Gelände.
 
Zuletzt bearbeitet:
#28
Finde es auch schade, dass hier das ZOOM Areal nicht höher bebaut wurde.. kann man sich nur noch ärgern leider..
Aber umso besser finde ich den Umbau des Hutmacherhauses der die Gegend, neben dem Upper West, nochmals aufwerten wird

Welche Flächen gibt es denn noch in dem Umfeld, außer das welches in Zukunft von der TU bebaut wird ?
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#29
^^
Der Thread für das Hertzallee-Areal ist der hier.
Hier ist zurzeit von einem 100m Hochhaus die Rede, Lompscher ließ aber wohl verlauten, dass man sich auch mehrere Hochhäuser vorstellen könnte.
Aber sicher ist hier noch nichts.
 
Top