Agromex - Fanny-Zobel-Straße

maxxe

Goldenes Mitglied
#47
Dann scheint es ja früher loszugehen als geplant.
In dem Jahresrückblick mit Ausblick auf 2018 war ja noch von Ende 2018 die Rede.
Das wären natürlich wunderbare Nachrichten!
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#50
Hier mal 2 Fotos von gestern, Auf dem 1. sten Teilstück „Hotel und Wohnen an der Spree“ steht ein Bagger auf dem Feld und das nötige Werkzeug auch um den Bauschutt und die Erdmassen auf die Schiffe zu transportieren. Laut Fanny Zobel News wird heute auch der richtige Bauzaun aufgebaut.


 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Goldenes Mitglied
#51
Interessant, dass das Projekt so ohne großes mediales TamTam in die Bauphase übergeht.
In den letzten Jahren gab es zwar während der Planungsphase hin und wieder Berichte, aber jetzt wo es richtig losgeht liest man quasi nichts.
 

Manx

Bekanntes Mitglied
#52
Interessant, dass das Projekt so ohne großes mediales TamTam in die Bauphase übergeht.
In den letzten Jahren gab es zwar während der Planungsphase hin und wieder Berichte, aber jetzt wo es richtig losgeht liest man quasi nichts.
Und das ist auch gut so. Was musste sich das Projekt mit Linksaktivisten rumschlagen und immer wieder deren Falschaussagen aufwendig medial widerlegen, Geld abdrücken für den angeblich bald entstehenden historischen Hafen, der nie kam usw. usw... Presse Tam Tam werden die nicht vermissen ;)
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#53
News Bericht 25.05.18

Unglaublich, wie bewohnernah und transparent hier gearbeitet wird. Über jeden Schritt, den man tut, gibt es einen News Bericht auf der Website.
Diesesmal ging es um abgetragene Mengen Erdreich in der Menge von 4 Lastwagen und das es auch in der nächsten Woche 4 sein werden.
Zudem geht man noch einmal ausführlichst darauf ein, dass die Erdmassen so gut wie es geht über den Wasserweg abtransportiert werden sollen. Es gibt sogar einen ganzen Abschnitt darüber, welche Gründe es hat, dass man es nicht schafft alles über den Wasserweg abzutransportieren.
Darüber hinaus beginnt man demnächst mit Einbringen von Verbäuträgern in den Boden.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#57
Was zurzeit passiert ist auch nicht der Aushub der Baugrube sondern lediglich die Konterminierung des Erdreichs, dazu wird wohl gut 2,50m tiefes Erdreich komplett einmal ausgetauscht. So jedenfalls stand es in einem der letzten Newsberichte (wenn ich es richtig verstanden habe). Und danach sieht es auch aus ... die Grube auf meinen Bildern vom Juni war etwas tiefer.
 
Top