Quartier Hertzallee (Riesenrad am Bahnhof Zoo)

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Das ein Hochhaus kommen soll ist schön, allerdings wird es nicht wirklich hoch mit vllt 100-110 Metern :( . Und die Umgestaltung des Hardenbergplatzes gefällt mir auch nicht, das ist wohl dann das endgültige aus für den Hardenberg Tower.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Gut, dass das endlich in Angriff genommen wird. Eine so gutes Areal in der Lage versauert dort seit Jahren vor sich hin, ohne das was passiert. Hoffentlich lässt man sich hier nicht zu viel Zeit.

Das Hochhaus ist erfreulich, aber es ist ja schon eine Weile bekannt, dass die BVG hier ein Tagungshotel mit 100m errichten will ... nur sind 30 Etagen wohl sogar etwas mehr als 100m.

Und einen Entwurf für das TU Mathegebäude gibt es auch schon ... nur dachte ich, dass man hier schneller beginnen wollte. Doch wenn noch nicht einmal der Bebauungsplan steht, wird der Baustart wohl noch ein paar Jahre warten müssen.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Perfekt wären hier schöne 170-190 Meter mit sich einem nach oben verjüngenten Turm, vielleicht mit einer Aussichtsplattform mit Sicht über den ganzen Tierpark, City West & Charlottenburg bis hin zum Alex... Wäre schon was feines :) , aber wir sind ja schließlich in Berlin also genug geträumt ! So bekommen wir wahrscheinlich wieder ein unästhetischen Fremdschämklotz dahingestellt. Gerade in der City West hab ich die Hoffnung das doch irgendwann mal der absolute Knaller kommt mit 200+ und mehr
 
Zuletzt bearbeitet:

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Berlin bleibt Berlin ... Mutlos, Ideenlos & und wenn mal ein Architekt eine Idee oder ein Entwurf hat wird gleich auf ihn eingeprügelt oder der Senat kollapiert direkt wieder. Absolut daneben was auf der Brache entsteht :(
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Das hier ist doch eine völlig andere Situation ...
Hier ist die Kritik an Lompscher durchaus angebracht, doch mit der Nichtrealisierung der HH Vision im Kulturforum hat sie nun absolut nichts zu tun.
Konstruktive Kritik an der richtigen Stelle ist das Zauberwort.

“Mutlos“ passt perfekt zu dem, was man hier erwarten kann. Man redet hier selbst von einer außergewöhnlichen stadtpolitischen Bedeutung der City West und dann kommt der übliche Traufhöhenmix samt einem Höhenpunkt ... immerhin.
Wie es richtig geht zeigt Hamburg zurzeit.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Berliner Woche berichtet, dass die planungsrechtliche Grundlage für das neue Quartier gelegt wurde. Der Bebauungsplan 4-69 wurde demnach beschlossen. Die genaueren Planungen können nun anlaufen und dann präsentiert werden.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Berliner Morgenpost berichtet, dass auf dem Areal des einst geplanten Riesenrads nun womöglich doch mehrere Hochhäuser entstehen könnten. Eine Prüfung und Anpassung von Entwürfen wird wohl vorgenommen.
Das Thema ist hoch umstritten, befürchten manche eine zu heftige Veränderung der City West und andere sehen große Chancen.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
So wirklich voran geht es hier trotzdem nicht. Dieses ewige hin und her in der Politik ist nicht mehr schön.
Seit Jahren wird davon berichtet, dass ein Masterplan daher soll, doch passiert ist nichts. Und die Aussage, dass weitere Hochhäuser vorstellbar sind ist ja nicht ein mal bestätigt.
 
Top