Michaelkirchstraße 22/23

#1
Für das Areal gab es immer wieder Pläne, wie einst von Collignon Architekten. Zwischenzeitig wurde das Areal immer wieder von Campern, Partylustigen und dergleichen genutzt.
Nun haben Gnädiger Architekten einmal wieder Ansichten auf ihrer Homepage veröffentlicht, die offenbar im Zusammenhang mit einem beschränkten Architekturwettbewerb erarbeitet wurden.
Das Areal soll einen Uferweg und eine lockere Bebauung erhalten, soweit man die Pläne richtig einordnen kann.






Visualisierungen (C) Gnädiger Architekten
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#2
Gefällt mir sehr gut der Entwurf !! Passt zu der Ecke und die alte Kater Holzig Brache verschwindet auch endlich.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#3
Sehr interessant ...
Das wäre doch mal eine gelungene Abwechslung zu den sonst doch eher strikten Formen entlang dieses Spreeabschnittes.
Nur hätte der Frontbau durchaus noch höher sein können, so wie es der Collignon Entwurf damals vorsah.
 
#4
Dieser Entwurf gefällt mir, eine wirklich abwechslungsreiche Front zur Spree, ein Blickfang. Und ausreichend Platz am Ufer. Wollen wir hoffen, dass diese Planung realisiert wird.
 

Blncty1903

Bekanntes Mitglied
#6
Hmmm
Weiß ehrlich gesagt nicht was ich von dem neuen Entwurf halten soll.
Dieses Futuristische kann auch nach hinten losgehen.

Das Davor sah besser aus, finde ich.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#7
Ich finde den gut.
J. Mayer H. Architekten sind ja bekannt für diesen Stil und bei denen sieht das auch immer ganz ordentlich aus.
Aber das Konzept funktioniert nur mit einer ordentlich grünen Parkanlage davor .. sonst wirkts eventuell ein wenig klinisch.

Beide Entwürfe haben durchaus ihren Reiz.
Den neuen Entwurf würde ich aber sogar als das größere Highlight für dieses direkte Wasserlage bezeichnen.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#8
Enttäuschend, der erste Entwurf war klar der bessere und dieser ist eher so naja, aber da in der Ecke vielleicht auch nicht so verkehrt, das beste daran ist das es eine Uferpromenade geben wird und so die Aufenthaltsquälität steigt, gerade gegenüber zum Kater Blau und dem Holzmarkt. Es kommen ja bestimmt bald paar detailierte Visus, mal abwarten.
 
Top