BerArcUrb

Administrator
Rund um den Bahnhof Gleisdreieck und oberhalb des Nord-Süd-Tunnels ist inzwischen ein neuer Park entstanden und die Flotterwell-Living-Häuser.
Derzeit wird in direkter Nachbarschaft zum U-Bahn-Kreuz Gleisdreieck ein neues Quartier geplant. Zusätzlich soll eines Tages ein Bahnhof für die S21 gebaut werden.

Das Projekt befindet sich derzeit noch in einer Phase des Dialogs und Ideenwettbewerbs. Eine eigene Homepage gibt es auch.




Bilder Quelle und ©: http://urbane-mitte.de
 

BerArcUrb

Administrator
Einige Eindrücke der Umgebung und der momentanen Lage.

Parkanlage im Sommer 2014


Skaterpark, Spielplätze, Basketballkörbe, etc. Die Wohnungsbauten Flotterwelliving sind inzwischen fertig gestellt.



 

BerArcUrb

Administrator
Heute hat das Deal Magazin berichtet, dass die Wettbewerbsjury das Architekturbüro COBE Berlin und Ortner & Ortner Baukunst die zwei ersten Plätze verliehen hat.

Ingenhoven Architects und Sauerbruch + Hutton erhielten eine Anerkennung. Die Ergebnisse werden vom 3. bis 5. Dezember in Hallen des Deutschen Technikmuseums an der Ladestraße ausgestellt.

Quelle: Deal Magazin
 

BerArcUrb

Administrator
Heute wurden die ersten zwei Siegerentwürfe veröffentlicht.

Ortner & Ortner Architekten











Bahnviadukte


Bilder ©Ortner & Ortner Architekten
 

BerArcUrb

Administrator
Cobe Architekten

Ihr Beitrag zeichnet sich durch etwas höhere (ca. 90m) hohe Hochhäuser aus, die dafür etwas schmaler erscheinen.








Bilder ©Cobe Architekten
 

BerArcUrb

Administrator
Die Berliner Zeitung schreibt zudem, dass bis Ende Januar 2016 eine Entscheidung zwischen den zwei erstplazierten gefällt werden soll. 2018 könnte es dann losgehen. Bis dahin muss wohl noch der Bebauungsplan erstellt und beschlossen werden. 350-400 Mio Euro sollen investiert werden. Beide Siegerbüros sollen in jedem Fall am Projekt beteiligt werden, sodass keiner der beiden Büros völlig leer ausgeht.

Quelle und Artikel: Berliner Zeitung
 

maxxe

Platin Mitglied
Ich hoffe ja sehr auf den Vorschlag von Cobe Berlin.
Hier ist einfach mehr Pepp ... mehr Kreativität in den Entwurf geflossen, welche mir bei Ortner & Ortner fehlt.
Ausserdem ist er gute 30 m höher als der Ortner Entwurf. ;)
Auf monotone Stümmel kann ich gut verzichten.
Cobe gefällt mir so gut, dass der Nachtentwurf direkt mein Hintergrundbild geworden ist. :D
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Ja finde den Cobe Entwurf auch enorm besser im Vergleich zu den Ortner & Ortner Entwurf :)
 

BerArcUrb

Administrator
Ich habe mir heute mal die öffentliche Auslegung angeschaut. Sehr interessant. Hier die zahlreichen Teilnehmer und ihre Ideen.

Zunächst aber noch zu den Siegern ein paar ergänzende Bilder.

COBE







Ortner & Ortner



Der Lageplan

 

BerArcUrb

Administrator
1. von 14 - Benthem Crouwel Architekten



2. von 14 - Kleihues Architekten



3. von 14 - LOVE Architecture and urbanism



4. von 14 - MARS Architekten



5. von 14 - ALA Architects Ltd.





6. von 14 - BE Berlin Architekten





 

BerArcUrb

Administrator
7. von 14 - Cityförster architecture urbanism





8. von 14 - COOB Himmelb(l)au





9. von 14 - Ingenhoven



 
Top