Frankfurter Allee 135 - Am Rathauspark

#1
Die HOWOGE plant an der Ecke Frankfurter Allee und Möllendorfstraße den Bau eines neuen Wohnhochhauses mit einer Höhe von circa 70m und 18 Geschossen.

Der Baubeginn sollte schon Mitte 2015 erfolgen und bis 2018 ist die Fertigstellung geplant.

Siegerentwurf - 1. Preis: Hemprich Tophof Architekten






©Hemprich Tophof Architekten
 
#9
Wie die BZ berichtet werden bis Mittwoch noch 23 Bäume auf dem Areal gefällt und ab Sommer dann die Bagger rollen. 251 Wohnungen sollen neben Gewerbe und Büros in dem 18 Geschossigen Turm entstehen und die Hälfte davon gefördert werden. Im Erdgeschoss wird zudem Gastronomie einziehen. Zu 2020 Ist der Bauabschluss anvisiert, zusätzlich werden auch wieder 21 Bäume im Innenhof geplanzt werden. Eine neue Visu ist auch ersichtlich.


© be architects Holding AG /Baumschlager / HOWOGE
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Goldenes Mitglied
#10
Tolles Konzept!
Büroturm, dazu Gastronomie und ne Menge geförderter Wohnraum .. und alles in einem Projekt. Das ist doch mal ein großstädtisches Projekt.
Warte schon eine Weile darauf, dass es hier endlich losgeht. Ein paar mal war es ja schon kurz davor, aber hoffentlich gehts hier diesmal wirklkch los.

Der Entwurf ist natürlich nichts herausragendes, doch für einen Howoge-Bau doch ganz ordentlich.
Sieht doch nach einer schönen Steinfassade aus, hoffentlich bleibts dabei..
Wirklich super ist die Platzsituation, die dadurch entsteht. Das könnte richtig schnieke werden dort.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#11
Finde es den besten gezeigten Entwurf bis jetzt, wenn er steht ergibt das eine schöne Eingangssituation richtung Lichtenberg, und um es optimal abzurunden am besten schräg gegenüber auf dem verwilderten Junkieparkareal an der Frankfurter / Gürtelstraße gleich genau noch ein 70 Meter Bau dahin setzen :)
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#13
Aus dem SSC Forum hat jemand die Arbeiter vor Ort gefragt. Momentan wird das Grundstück für Bauarbeiten vorbereitet und freigemacht ... für Baumfällungen ist es jetzt zu spät, sodass man frühestens im September mit dem Aushub beginnen kann. Ist denn der Brunnen auf dem Rendering der selbe, wie der der jetzt unzäunt ist?
Könnt mir vorstellen, dass man ihn während der Bauarbeiten demontiert und zum Schluss, wenn der Platz neu gestaltet wird wieder installiert.
 
#14
Ich bin der aus dem anderen Forum. Danke für's zitieren ;) ... soweit ich weiß wurde die komplette Platzgestaltung separat ausgeschrieben und es gab einen Gewinner (hatte die Entwürfe damals selbst angeschaut). Es wird also alles neu gestaltet. Ich schätze mal sie fangen einfach mit dem Brunnenabriss an. Werde weiter berichten, wenn sich was tut.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#15
Oh gut zu wissen:D
Ja dann wird der Brunnen wohl abgerissen und das Areal komplett platt gemacht. Hast du noch zufällig Bilder oder einen Link zu dem Büro, welches die Platzgestaltung gewonnen hatte?

Aber alles in allem ein sehr gutes Zeichen dafür, dass das Projekt endlich vorankommt.
 
Top