Bebauungsplan V-52 (Block Krautstraße, Lange Straße, Andreasstraße, Stadtbahn)

Blncty1903

Bekanntes Mitglied
Die aussicht von der sbahn aus auf das grundstück ist echt schlimm.
Das sieht seitdem ich denken kann so aus.
Konnte auch nichts konkretes dazu finden, ist aber ein rieeesiges Grundstück
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Es ist wohl das rote Areal hier gemeint. >>Google Earth<< Das gelbe daneben ist das des K30.
Finde ich in der Tat auch erstaunlich, dass ein so großes Areal im Zentrum Berlins Jahrzehnte lang unbebaut bleibt ... fahre dort fast täglich vorbei.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Auf dem großen freien Areal an der Andreasstraße / Lange & Krautsraße hinter der S-Bahn Trasse wird das alte leerstehende Gebäude an der Andreasstraße 73 jetzt abgerissen. Gibt es eigentlich Pläne für dieses Areal -> Google ? Die Brache ist ja nicht gerade klein. Hatte es gestern aus der S Bahn gesehen, werde die Tage mal Fotos machen
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Oh okay hab ich übersehen , bitte dann in den entsprechenden Thread verschieben. Danke
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Das sind sogar mehr als nur Vorbereitungen. Von der Sbahn aus sieht man, dass sich neben dem Gebäude unter der großen Freifläche Kellerräume befinden, die man bereits freigelegt und teils eingerissen hat. Die Kellerräume reichen gut 10m bis in die Freifläche rein.
 

Urbanista

Aufsteiger
Hier sind glaube ich (hoffentlich) einige Sachen vermischt worden:

Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Julius Pintsch AG steht unter Denkmalschutz, genauso, wie der Entwurf des B-Plans V-52 den Erhalt des Gebäudes vorsieht. Ohnehin wäre es ein Frevel, dieses abzureißen:

http://cesagroup.berlin/de/project/andreasstrasse-berlin

bzw.

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal/liste_karte_datenbank/de/denkmaldatenbank/daobj.php?obj_dok_nr=09010027

Woher stammen denn die Infos, dass das Gebäude beseitigt werden soll?
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Von einem Abriss hatte BeenTrillBerlin das erste Mal geschrieben, aber wohl nur auf Verdacht.
So sah das für mich auch auf den ersten Blick aus.
Man legt aber wie gesagt momentan Kellergeschosse frei, die direkt an das Gebäude ranreichen.
 

guruz

Bekanntes Mitglied
Vielleicht mal die Bauarbeiter ansprechen was hinkommen soll? :)
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Ja auf Verdacht, sah auf dem ersten Moment danach aus ... Bagger mit großem Schlagbohrer usw.
 
Top