Stralauer Platz 35 (ehem. YAAM)

BerArcUrb

Administrator
Die JUVI 3 Immobilien GmbH plant auf dem Areal des ehemaligen YAAM am Stralauer Platz einen 12-geschossigen Hotelneubau, außerdem sollem im 8-geschossigen Bau anschließend zur Spree hin bis zu 310 Wohnungen entstehen.
In einem Wettbewerb soll man sich für das Architekturbüro Winking Froh Architekten entschieden haben.



Spree-Ansicht



Ansicht Stralauer Platz


Bilder ©Winking Froh Architekten
 

BerArcUrb

Administrator
Es gibt offenbar Streit im Bezirk. Laut Morgenpost hat die Piratenfraktion im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg beantragt, die Amtsführung von Baustadtrat Hans Panhoff (Grüne) zu missbilligen, da dieser ein 12-stöckigen Bau, anstelle eines einst als 8-stöckigen geplanten Bau genehmigt haben soll.

Der Baustadtrat beruft sich auf Empfehlungen der Architekten, wonach ein 12-stöckiger Bau in dieser Lage besser wäre. Die Piratenfraktion dagegen beruht sich auf den Bürgerentscheid aus dem Jahre 2008, wonach an dieser Stelle kein Hochhaus erwünscht wäre, was nun missachtet werden würde.

Quelle und Artikel: Berliner Morgenpost
 

BerArcUrb

Administrator
Danke für die Bilder! Schade ums YAAM, aber nun mal schauen, wie der Neubau wird.

p.s.: was ist das denn für ein grüner Schuttcontainer mit Preußenadler drauf? o_O
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Ich bin mir nicht sicher, aber gab es nicht noch nachträgliche Änderungen bezüglich der Stockwerkanzahl?
Ich glaube mich errinnern zu können so etwas im Nachbarforum gelesen zu haben.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Ja bin mir auch sicher das gelesen zu haben.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Beim Wohnneubau Stralauer Platz geht es gut voran und mittlerweile stehen 3 stationäre Kräne.
Man scheint den 12 Geschosser im hinteren Bereich zuerst hochzuziehen, denn dort stehen die Kellergeschossen schon.
Der Aushub beim Riegel an der Straße lässt auf sich warten.


©Bilder von mir
 

maxxe

Goldenes Mitglied
"flott"

Das dauert schon recht lange. Deine letzten Bilder sind vom November und seit dem sind 2 Etagen dazugekommen ...
 
Top