BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Hier kommt man langsam zum Finish.

178BAA45-907F-41A5-BE47-7E42A7C60B48.jpeg
1ADF3BAF-3EFD-4BB4-BEF6-1034A9D9A8DE.jpeg
8485C92B-2ACF-4D0E-B775-9B3D35D8B5F9.jpeg

60D753B3-4D18-4E2B-93CC-D839F4B16B8B.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

guruzug

Silbernes Mitglied
Was passiert mit dem "YAAM"? Auf den Visus sollte die Ecke doch auch bebaut werden.

Laut https://www.morgenpost.de/berlin/article231466629/Sorge-um-die-Zukunft-des-Yaam.html ist der Vermieter das Bezirksamt Kreuzberg.

Zur Wiedereroeffnung muss wohl die Uferwand muss erstmal saniert werden wegen Einsturzgefahr. Das Geld fuer die Sanierung ist bei der Lottostiftung Berlin geparkt und wird nur freigegeben wenn es einen laengerfristigeren Mietvertrag gibt.

Anscheinend liegt das ganze jetzt bei Baustadtrat Schmidt auf dem Schreibtisch, der sich aber auch nicht kümmert. :-/

Aber ich denke damit wird das Yaam nicht bebaut werden, das ist prima.
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Wäre super wenn es nicht bebaut wird, bin eigentlich gern im Sommer im Yaam auf ein Weizen in der Beachbar im hinteren Teil. Darf gern so bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top