Rathaus Friedrichshain-Kreuzberg am Ostbahnhof

SchauBau

Bekanntes Mitglied
Geplant ist der Neubau des Rathauses Friedrichhain parallel zum Ostbahnhof.
Das jetzige Rathaus ist in Privatbesitz und der Senat befürchtet Mietsteigerungen. Florian Schmidt war mit vielen Senatorenkollegen am geplanten Standort. Man beabsichtigt ein Bauensemble, das zwei Hochhäuser (laut der eingeblendeten Skizze um die 12-16 Stockwerke haben werden) enthalten wird. Zwei, sorry drei Altbauen werden integriert.
Die Grundstücke liegen an der Erich-Steinfurth- / Lange Str .
Realisierungshorizont: bis 2025.

Oh, wie ich sehe, wurde der Thread schon parallel angelegt. Bitte zusammenlegen. (Sind wir fleißig...)

Quelle: Abendschau https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/20191022_1930/nachrichten_eins.html
 
Zuletzt bearbeitet:

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Unser Freund Herr Schmidt hat heute vor Ort am Ostbahnhof seinen Plan für einen Neubau eines Rathauses vorgestellt. Hintergrund ist, dass der Bezirk Mieter derzeit im Rathausgebäude ist und dies gerne ändern möchte, um steigenden Mieten zu entkommen. Sehr lobenswert, dass Herr Schmidt auch einmal konstruktiv kann. :) Die Idee finde ich sehr gut.

Ein Riegel mit zwei Hochhäusern jeweils an den Enden am Ostbahnhof könnte so bis/ab 2025 entstehen.


Die Berliner Morgenpost und Abendschau berichten auch.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Das ist das Areal nördlich vom Ostbahnhof und die drei Bauten sind die Bestandsbauten, die integriert werden sollen, oder? Dort findet doch immer ein Markt statt.

Neues-Rathaus-Friedrichshain-Kreuzberg-Ostbahnhof.png

Quelle: RBB; Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
 

sandtimer

Mitglied
Bin wirklich positiv überrascht. Hab mich schon oft gefragt, wann auf dem Areal was passiert. Links neben den Bestandsbauten stehen derzeit Imbissbuden, wahrscheinlich muss die Stadt diese Fläche dann noch im Tausch erwerben.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Das wäre eine sehr schöne Ergänzung. Um den Ostbahnhof gibt es noch ein paar Brachen, die so langsam in Angriff genommen werden sollten. Die Gegend dort kann ein paar moderne Neubauten vertragen, die von den Platten etwas ablenken. UP! legt da schon ganz gut vor. Der Platz vor dem Up! könnte zu einem richitig modernen, urbanen Fleckchen werden.
 

Fussal

Aufsteiger
Laut BZ entsteht hinter dem neuen Rathaus ein Gymnasium auf dem Parkplatz. Platz für eine Sporthalle ist nicht und daher soll die in das Rathaus kommen.

 

Prenzlberg

Neuling
Meines Wissens nach ist es nicht "irgendein"Gymnasium das an den Ostbahnhof zieht - sondern das Heinrich - Hertz - Gymnasium aus der Rigaer Straße - die Schule gehört zu den besten der Stadt und war zu Zeiten der DDR eine Elite Schule der Mathematik. Zunächst wird für die Schule in der Nähe des OStbhanhofs ein Containerbau errichtet werden (ich weiß allerdings nicht genau an welcher Stelle). Am Standort Rigaer Strasse muss die Schule raus, das Gebäude wird saniert und danach wird daraus eine Grundschule werden.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Ja das wird das Heinrich-Hertz-Gymnasium. Die Berliner Woche berichtete im März von dem Vorhaben.
Bevor hier aber die ersten Schüler und Lehrer ein und aus gehen vergehen noch einige Jahre, in 5 Jahren frühestens soll dies der Fall sein.
Zuvor gäbe es einige Dinge, die geklärt werden müssen. Unterschiedliche Eigentumsverhältnisse, noch ausstehende städtebauliche Bewertungen und natürlich die Ausrichtung eines Wettbewerbs bezüglich der Architektur. Hier werden wohl noch einige Jahre verstreichen bis sichtlich etwas passiert.
 
Top