BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hier ist offenbar ein Abriss und Neubau geplant. So haben Axthelm Rolvien Architekten den von ihnen stammenden 1. Preis auf ihrer Homepage veröffentlicht.
Den Bestandsbau kann ich historisch nicht ganz einordnen, vermutlich ein Bau der 50er/60er?

marburger-strasse-neu4hoo7.jpg

(C) Axthelm Rolvien Architekten
 

lfniederer

Bekanntes Mitglied
Ich wohne um die Ecke und laufe da öfters vorbei. Also, ich denke der dort stehende Bau ist eher ein Vorkriegsbau, aber wie so viele Bauten in Berlin nach dem Krieg sehr vereinfacht wieder hergerichtet. Zur Zeit befindet sich dort ein Heim für Flüchtlinge. Insofern bin ich mir nicht sicher, dass da in absehbarer Zeit ein Abriss möglich ist.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
In einem Artikel der Immobilienzeitung aus dem September 2015 wurde berichtet, dass das Objekt an die Connect-Gruppe verkauft wurde.
Das Gebäude wurde zuvor als Seniorenheim genutzt. Das Vorderhaus wurde demnach 1950 erbaut. Der übrige Komplex (Hinterhaus und Seitenflügel) stammen aus der Zeit rund um 1900.

Vorkriegszustand und 1943 nach Bombardierung die Lücke. Auf einer Projektseite für den Gründerzeitbau in der Marburger Straße 3 gibt es eine nette historische Chronik zu sehen.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hier wurde inzwischen abgerissen und es laufen die Arbeiten für den Neubau.

marburgerstrasse4-abrl5km8.jpg
 

maxxe

Platin Mitglied
Hier ohne Gerüst ;)
Der Entwurf hat sich scheinbar etwas verändert, der Eingangsbereich ist nicht mehr so opulent wie zuvor.
 
Top