Stadtquartier Südkreuz Tempelhofer Weg (Schöneberger Linse)

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hines hat das Areal offenbar von der Projektgesellschaft Wohnpark "Südkreuz" Berlin-Schöneberg GmbH gekauft. Geplant sind neben einigen Kita und Gewerbeflächen vor allem 530 Mietwohnungen bis 2019.
Der "Wohnpark Südkreuz" wird sich über eine Fläche von 21.500 m² erstrecken.

Quelle siehe Thomas Daily
 

BerArcUrb

Administrator
Schön, dass es hier Neuigkeiten gibt. Ich hatte bei dem Areal jedoch mehr Wohnungen erwartet. Aufgrund der Nähe zu Verkehrsstrecken wird man wohl aber auch Gewerbe hier und dort realisieren.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Gotenstraße 52-53 und Tempelhofer Weg 39-47 - Wohnpark Südkreuz

Die Berliner Woche berichtet, dass er Bebauungsplan 7-81VE bis einschließlich 19. Dezember im Stadtplanungsamt im Rathaus Schöneberg ausliegt.
Auf dem ehemaligen Vattenfall-Grundstück sind Wohnungen, eine Kita, Gewerbe und Einzelhandel geplant.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Ende 2019 soll hier die Baugrube an Züblin für das Wohnprojekt von Hines übergeben werden, wie das Deal Magazin berichtet. 665 Wohnungen, Gewerbeflächen und eine Kita sollen entstehen.
 

SchauBau

Silbernes Mitglied

SchauBau

Silbernes Mitglied
Ein neues Stadtquartier mit Haus A- H zwischen Gotenstraße/ Tempelhofer Weg und Ringbahnstrecke

Aus der Präsentation
Voraussichtliche BGF ca. 44.000 m2
  • Ca. 660 Wohneinheiten
    • ca. 116 Sozial geförderte
    • ca. 213 Studentenapartments
    • Kindertagesstätte mit voraussichtlich 63 Plätzen
  • Gemeinschaftsflächen in Haus F
1589733012123.png

(C) OpenstreetMap


Und noch ein paar aktuelle Eindrücke:
1589733406080.png

von der Gotenstraße aus

1589733453391.png

von der Gotenstraße aus

1589733488524.png

von der Gotenstraße aus

1589733520827.png

von der Gotenstraße aus

(C) SchauBaubilder eigene
 

RobertMoses

Bekanntes Mitglied
19m² Wohnungen? Ernsthaft? Dass sind ja fast schon New Yorker Verhältnisse des modernen mietbaren Schuhkarton (wenn auch noch diesbezüglich überdimensioniert, aber 19 m² ist schon extrem winzig, selbst für 1 ZimmerWohnungen).
 

sandtimer

Mitglied
Dabei handelt es sich vermutlich um die Studentenwohnungen, ich selbst hatte als Student in Adlershof um die 15 qm Wohnraum. Man fühlt sich dann wirklich wie in Hong Kong oder Tokyo, jeder hat seine eigene kleine Wabe im großen Bienenstock.
 

SchauBau

Silbernes Mitglied
Hier noch mal ein paar aktuellere Eindrücke.

1592515905019.png

Das spitz zulaufende Bürohaus direkt am Tempelhofer Weg mal aus der Ferne. Es ist schon recht groß und tut so, als wäre es zwei unterschiedliche Gebäude.

1592516087430.png

1592516006264.png

Im Innenhof haben nach Fall fast aller Gerüste die Hofarbeiten begonnen.

1592516164259.png

Die Gebäude wirken nach innen schon recht mächtig, ...

1592516199615.png

... auch wenn es nur Berliner Traufhöhe ist, kommt einem die Häuser recht hoch vor.
Es wirkt großstädtisch.

(C) SchauBaubilder eigene
 
Zuletzt bearbeitet:

Xorcist

Bekanntes Mitglied
Ist doch alles in allem ganz schön geworden. Oft sind die Innenhöfe eher schlicht und einfarbig weiß gehalten. Von daher finde ich es gut, dass man hier ein ansprechendes, abwechslungsreiches Farbkonzept umgesetzt hat. Jetzt noch etwas Grün, eine Durchwegung, div. Lichtquellen, Bänke, Spielgeräte und wir haben eine attraktive Wohnanlage.
 

SchauBau

Silbernes Mitglied
Von der Bahnseite, also von Norden, ergibt sich mittlerweile diese Ansicht:

1595708754350.png

Weil sie etwas breit ist, musste ich mit dem Bilderskalpell da ran, das ist kein Baufehler oder keine Erdbebenwirkung...

1595708582916.png

Nur der nordwestlichste runde Eckbau (eine Hommage an den Gasometer, der von hier am nähesten ist?) ist noch mit Gerüsten bestückt.

1595708656663.png

Ansicht Gotenstraße.
Es ziehen schon freudig Leute ein.

(C) SchauBaubilder eigene
 
Zuletzt bearbeitet:
Top