Leipziger Platz 18 & 19 - Ebertstraße

SchauBau

Goldenes Mitglied
Hier ist das Gerüst an der Schmal- und Platzseite des Gebäudes entfernt worden und man kann nun recht gut die großen Fensterflächen sehen.

1590748677306.png

Warum das Gerüst weg ist, ohne die Fassadenarbeiten beendet zu haben, erschließt sich mir nicht ganz...

EDIT (@Xorcist : könnte sein, dass die Fassadenelement sogar zu groß sind, um sie mit Gerüst anzubringen. Guter Hinweis.)

(C) SchauBaubild eigenes
 
Zuletzt bearbeitet:

SchauBau

Goldenes Mitglied
So, jetzt sind die ersten Fassadenelemente montiert.

1592215383946.png

Das optische Problem dabei, sie sind fast so unscheinbar grau wie der darunterliegende Beton, ...

1592215518795.png

... so dass man echt ein Problem hat, den Unterschied zu sehen, besonders hinter dem Gerüst; dieses wächst mit den Fassadenteilen zusammen wohl wieder nach oben.

1592215668493.png

Für den abstrakten Betrachter: die Fassade ist so hell wie der bleiche Boden am Fuße des Gebäudes...

1592215909171.png

...obwohl da eine kleine Maserung im Material ist.

(C) SchauBaubilder eigene
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
1605643644275.png

Nach einiger Zeit der scheinbaren, äußerlichen Inaktivität ...

1605643750505.png

... werden jetzt auf der Schmalseite des Hauses weitere große Steinplatten montiert.

1605643972801.png

Wieder kommen mir diese Steinplattenelemente recht profan vor, wie geschliffene Gehwegplatten.

1605644045868.png

Detail

(C) SchauBaubilder eigene
 
Zuletzt bearbeitet:

Lost

Silbernes Mitglied

SchauBau

Goldenes Mitglied
1617295542207.png

Jetzt wird großflächig abgerüstet.

1617295585924.png

Rechts zur Seite des Leipziger Platzes hin noch nicht, aber ...

1617295724811.png

... zur Ebertstraße hin. Auf den ersten Blick sieht es ganz ok aus, auch wenn der erste Stock noch Baubedarf (Fenster!?) hat.

1617295859256.png

Auf den zweiten Blick sind aber die früher schon mal erwähnten gegossenen Fassadenplatten teilweise nicht mehr als Sichtbetonqualität.

1617295973905.png

Besonders die Platten unter- und oberhalb des ersten Stockwerks finde ich unansehnlich. Hier ist nichts von freundlicher Wirkung eines (Natur-)Steins zu sehen...
Hm.

(C) SchauBaubilder eigene
 
Zuletzt bearbeitet:

RobertMoses

Silbernes Mitglied
Immerhin ist die jahrelange versteckte Brache jetzt bebaut worden. Aber man könnte auch das ein oder andere Bäumchen mal davor pflanzen. Auch der Mittelstreifen der Ebertstraße könnte ein bisschen Grün vertragen. Man muß keine Betonwüste hier konservieren. Ein bisschen mehr grün (nicht politisch) schadet nicht. Das ist hier ja immerhin einer von Berlins Vorzeigeplätzen- und Touristenhotspots.
 

Lost

Silbernes Mitglied
...merkwürdige Fassade. Die Bänderung säuft ab und wird schnell verdrecken....Tauben werden die Absätze lieben. Der Fassaden- Materialmix wirkt maximal aus der größeren Distanz.

Wie reinigen die eigentlich die Fenster?
 
Top