Kreuzbergstraße 42b - Ponte Rosa

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Eine Baugenehmigung für eine Wohnbebauung auf dem Areal des beliebten Biergartens erregt die Gemüter.
Am 8. September soll eine Bürgerinformation im Rathaus Schöneberg stattfinden.

Einwohnerversammlung in Tempelhof-Schöneberg zum Thema „Ponte Rosa“
08.09.2017, in der Zeit von 18 Uhr bis 21 Uhr

BVV-Saal im Rathaus Schöneberg | John-F.-Kennedy-Platz | 10825 Berlin
Quelle und Artikel: Tempelhof Schöneberg Zeitung
 

SchauBau

Bekanntes Mitglied
Das stimmt schon. Besonders die in den Bäumen aufgehängten Zimmerlampen waren witzig. Interessant wird es, wie die Schräge des Bahneinschnitts hausbautechnisch genutzt werden wird: von der Bahnseite aus 8 Stockwerke, von der Strassenseite aus 5 Stockwerke?
 

SchauBau

Bekanntes Mitglied
Von Primus Immobilien wird nun das Duo UNIQUE beworben: zwei verbundene Würfel in Hanglage, deren Qualität sich darin definiert, NICHT wie all die Gründerzeitbauten auszusehen... Nunja.
Es werden 19 Eigentumwohnungen gebaut werden. Das Gebäude wird von Bahnseiten aus sogar nur 4 Stockwerke hoch, so dass es von der Strasse aus eher zweigeschossig wirken/ sein wird. Neben dem Neubau steht bereits ein altes, zweistöckiges Gebäude; wahrscheinlich gab das die Neubauhöhe vor. Der angenehme Nebeneffekt der geringen Bauhöhe bleibt für die Bewohner der gegenüberliegenden Seite der weiterhin freie Blick nach Westen.

Quelle:
 
Zuletzt bearbeitet:

SchauBau

Bekanntes Mitglied
Hier wird tatsächlich begonnen zu bauen, ein Bagger beräumt das Gelände!
Zwei Bilder zur Bausituation:
1585942977559.png

Der Neubau steht zur Kreuzbergstrasse dann links neben diesem alten, geziegelten Zweigeschosser.

Von der Brücke aus/ von hinten betrachtet, sieht man gut die Schräge zur Bahn hinunter:
1585943418004.png

(C) SchauBaubild eigenes

Auch wenn das Foto etwas leider unübersichtlich ist, sieht man den Bagger werkeln. (Und die Sichtbarkeit wird mit den Blättern demnächst nicht zunehmen...)
 
Top