Frankfurter Allee 204-206

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
An der Eckte Frankfurter Allee und Buchberger Straße soll ein Bürobau nach Plänen von nps tchoban voss Architekten entstehen.
Der 7-geschossige Klinkerbau ist ein Projekt der Scharfstein Group.
Die Büroräume werden bereits vermarktet.
Hier gibt es dazu noch ein Exposé.


(C) nps tchoban voss GmbH; Scharfstein Group

Ob die Bauarbeiten bereits begonnen haben?
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Ich war Samstag im OBI in der Buchberger Straße, habe aber nichts von Bauarbeiten an der Ecke da gesehen.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie Thomas Daily berichtet, soll das Bauprojekt hier bald realisiert werden. Für 45 Mio € soll der Bürobau entstehen, der ein erster in einem ganzen Quartier werden könnte.
 

Lost

Bekanntes Mitglied
Managing Director Shai Scharfstein gilt aber auch im Außenauftritt als ein Bediener des Klischees vom Immobilienh**. :rolleyes: Daher auch sehr viel medienscheuer als sein Vater Dov. Der wiederum war ein ganz Großer in den dubiosen Nachwendegeschäften mit Restitutionsgrundstücken.

Alle Mietinteressenten sind wohl bisher abgesprungen...

Die PDF Broschüre von Tchoban ist von 2015: http://scharfstein-group.com/wp-con...151116_6301_Frankfurter-Alllee_204-206_A3.pdf
Reese hat auch ein Vermiet-Expose als PDF dazu: http://www.reeseconsult.de/files/Expose-F204-07-12-2016.pdf
 

Jonas96

Bekanntes Mitglied
Schade, die Gegend ist ja bisher langweilig bis hässlich. Auch wenn der Entwurf nicht spektakulär ist wäre dieser Bürobau eine gute Abwechslung für die Ecke.
 

RobertMoses

Bekanntes Mitglied
Wenn alle Mietinteressenten abgesprungen sind und der Bauherr ohnehin ein zwielichtiger Geselle zu sein scheint, dann ist dies ja angesichts der wirtschaftlichen Lage nicht verwunderlich, dass hier nichts passiert.
 
Top