Flämingstraße 70 - Howoge

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie die Berliner Woche berichtet, wurde heute der Grundstein für ein Wohnungsprojekt der Howoge gelegt.
Bis Frühjahr 2019 sollen 166 Wohnungen entstehen.




(C) Howoge & Architekturbüro Klose + Sticher
 

markoma1

Mitglied
Schade das man sich bei der Fassadengestaltung am Ende doch eher für ein grau/blau entschieden hat wie es auf den fotos aussieht. Die Visualisierung ließ etwas anderes vermuten und wirkt dadurch etwas freundlicher. Kann aber auch sein das ich nen knick in der Optik habe.^^
Ansonsten finde ich gut das man auf großflächige Balkons gesetzt hat. und nicht so "Alibischachteln" wie das bei manch andern Gebäuden der Fall ist.
 

SchauBau

Silbernes Mitglied
Ich finde die mittelpunktartige Form der zusammenstehenden Häuser gut; wenn sie sich schon nicht einen Blockrand einfügen (müssen), ist das mal was anderes. Und die vielen Balkone sind gut und übrigens als Gestaltungsmittel schön: die meisten von ihnen ragen spitz heraus. Das könnte wieder für die Balkonnutzung ungünstig sein, weil die Fläche schlechter nutzbar ist und durch die Außenlage mehr Wind hereinkommt. (Im Leben hat alles mehrere Seiten, es bleibt kompliziert...)
Die Fassade ist wirklich nüchtern-sachlich bis langweilig...
 
Top