BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Gibt es Infos warum der Bau ruht ? Seit Wochen gibt es keine Bewegungen mehr, alle Betonitsilos wurden mit Folie verdeckt und in dem Containerdorf ist auch niemand mehr zu sehen. Das Thema mit der Verhinderung ist doch durch. Oder machen die eine gewollte Pause ?
 

StefanM

Aufsteiger
^
So wie ich in den letzten Wochen beobachtet habe wurden und werden die Wandscheiben der Warschauer Brücke noch mal verpresst/stabilisiert.
Das ganze geschieht durch Injektion. Wahrscheinlich will und muss man hier auf Nummer Sicher gehen. Schließlich wäre eine Absenkung der Warschauer Brücke ein Katastrophe und würde einen Neubau nach sich ziehen.
 

StefanM

Aufsteiger
Hier gehen auch kurz vor Weihnachten die Arbeiten an den Schlitzwänden weiter voran.

1. Für das abgepumpte Erdmaterial aus der Separationsanlage hat man ein kleines provisorisches Becken hergestellt. Von hier wird das Material auf LKW verladen.


2. Das Erdmaterial aus der Separationsanlage. Der Rest ist Bentonit und wird in den Meteralskreislauf zurückgeführt.


3. Ziemlich klein fühlt man sich wenn man erst ein mal direkt vor so einem gigantischen Schlitzwandgreifer steht.
 

StefanM

Aufsteiger
1. Hier wurde ein Großteil der äusseren Schlitzwand ausgehoben und die ersten Bewehrungskörbe versenkt.


2. Es dürfte nicht mehr lang dauern bis die Schlitzwände für die Baugrube fertig sind.
Danach folgt die horizontale Verankerung der Schlitzwand und die Herstellung der Sohle durch Hochdruckinjektionsverfahren.
Wenn dann alles dicht ist, kann die Grube ausgehoben werden.
 

StefanM

Aufsteiger
Zum Bauvorhaben gibt es bei EDGE einen neuen Blogpost mit einem Video.
Dabei geht es um die Stabilisierung der Fundamente der Warschauer Brücke.
Zu lesen (auf Englisch) hier.
 
Top