Bauhaus-Archiv - Museum für Gestaltung

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Das Land Berlin baut hier mit Unterstützung des Bundes einen Erweiterungsbau für das Bauhaus-Archiv nach Plänen von Staab Architekten in der Klingelhöferstraße 14 in Berlin Tiergarten:

Bauhaus-Archiv - Museum für Gestaltung.jpg


Bauhaus-Archiv - Erweiterung-Bauschild.jpg
 

Anhänge

  • Bauhaus-Archiv - Museum für Gestaltung.jpg
    Bauhaus-Archiv - Museum für Gestaltung.jpg
    353,8 KB · Aufrufe: 134

SchauBau

Goldenes Mitglied
Die Webseite der Architekten ist leider furchtbar: function follows design, so dass ich keinen direkten Link auf das Projekt setzen kann:

Aber immerhin steht unter
Projekte- choronologisch -> "Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin"
einiges über das Projekt und es sind 4 Fotos neben dem obigen zu sehen.

Es sollte die (geringe) Museumsfläche verdoppelt werden und das Haus sichtbarer "im Stadtraum verankert werden". Der markante, etwas zurückversetzte "Alt-"bau sollte sichtbar bleiben und von dem 4-Stöcker und dem flankierenden Flachbau nicht verdeckt werden. Es entsteht ein kleiner Vorplatz.
Baugerät sah ich vor dem Museum schon seit 2 Jahren immer mal wieder.
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Hier ist schon großflächig gegraben worden.
1591816670019.png

Bis hin zum Bestandbau wurde ausgehoben, ...

1591816945194.png

... allerdings zu großen Teilen nicht sehr tief.

1591817003500.png

Sollte es teilweise gar keine Keller geben?

1591817066372.png

Oder wird das gesamte Gelände unter Straßenniveau gesenkt?

1591817254712.png

(C) Staab Architekten
Genau, ein Blick in die Architekten- Renderings hilft: das Gelände wird tatsächlich niedriger liegen.
Das könnte mit den großen, befahrenen Straßen drumherum eine ungünstige Abgassenke geben...

(C) SchauBaubilder eigene
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Abendschau hat heute berichtet, dass ein unterlegener Bieter bei einem Vergabeverfahren vor Gericht gewonnen hat und das Verfahren neu aufgerollt werden muss. Damit ist mit Verzögerungen und Mehrkosten zu rechnen. :rolleyes:
 

Lost

Goldenes Mitglied
TextLink dazu

Die Nachprüfung, die von einem Bieter veranlasst wurde, hat einen "möglicher Interessenkonflikt" im Vergabeverfahren bestätigt, damit sei das Vergabeverfahren aufgehoben worden. Die Antikorruptionsstelle sei eingeschaltet, so die Senatsverwaltung.
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
1600618122208.png

Die Tiefbauarbeiten sind mittlerweile ganz schön tief geworden...

1600618191587.png

Das sind mindestens zwei Tiefgeschosse.

1600618258255.png

Wenn ich das richtig sehe, sind mit der Neuausschreibung nun nicht mehr die Tiefbauarbeiten gemeint, sondern alles, was in rohem Beton nach oben wächst, oder!?

(C) SchaubauBilder eigene
 

Lost

Goldenes Mitglied
Ja, es geht um die gesamten Rohbauarbeiten. Es gibt aber scheinbar weitere Lose, derzeit ist:

VE 3.1303 Rohbauarbeiten 3, Sichtbeton, Fertigteile
Referenznummer der Bekanntmachung: VM_20112_VOB_O_Ha

auf dem Markt.

Hintergrund ist wohl , dass an dem Unternehmen, das die ausgeschriebenen Abdichtungsarbeiten ausführen sollte, eine Nachfolgefirma beteiligt ist, die wiederum bei der Ausschreibung mitgewirkt hat.
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
1622152008127.png
Hier noch mal ein paar Blick in die Baugrube, ...

1622152028125.png

... die recht tief ist.

1622152054198.png

Mindestens 6 m geht es nach unten.

1622152105305.png

Hinten links ist der lange Abgang/ die Rampe in die Tiefe zu sehen.

Wegen der Ausschreibungsschwierigkeiten ist im Vergleich zu den Winterbildern nichts weiter passiert.

(C) SchauBaubilder eigene
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Nun geht es offenbar weiter!

1636839279156.png

Von der Ferne sind schon zwei aufgebaute Kräne zu sehen.

1636839322362.png

Offenbar wurde schon ordentlich am Kellergeschoss/en weitergearbeitet.

1636839380113.png


1636839412355.png

Blick seitlich von der Klingelhöferstraße
Immer wieder beeindruckend ist die Grubentiefen an der westlichen Seite, das sind fast drei Tiefgeschosse.

1636839473568.png

Blick von der Klingelhöferstraße aus

Sehr schön.

(C) SchauBaubilder eigene
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
1645999176719.png

Hier geht es weiter.

1645999284052.png

Von der Klingelhöferstraße kann man mittlerweile noch gerade über die Armierung gucken.

1645999363329.png

Der Bereich zur Klingelhöfer ist der Abgang in die Tiefgeschosse, ...

1645999425852.png

... der sich wohl bis in den Altbestand östlich erstreckt.

(C) SchauBaubilder eigene
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
1662481204783.png

Nun ist auf der größeren Fläche mindestens Erdniveau erreicht. Und hier ging es TIEF nach unten.

1662481295323.png

Der flankierende Bau zur Klingelhöferstraße hin ist hier von hinten zu sehen.

1662481359965.png

Der vierstöckige Hochbau wird hier am rechten Bildrand entstehen.

1662481556057.png

Von der Klingelhöfer Straße aus ist der flankierende Bau beim ersten Stockwerk angelangt, das ist wohl Endhöhe.

1662481676732.png

Von der Klingelhöfer Straße aus in westliche Richtung der Abfahrtsrampe geschaut.

(C) SchauBaubilder eigene
 
Top