BerArcUrb

Administrator
Die Abendschau berichtet, dass Petruswerk die Frauenklinik größtenteils aufgekauft hat und nun mit der Realisierung eines neuen Wohnquartiers beginnen will.
Ein 60m hohes Hochhaus soll unter anderem als Neubau entstehen. Das Denkmalgeschützte Klinikhaus wird saniert und für Wohnnutzung umgestaltet.

Quelle: Abendschau und Facetten Neukölln (Bilder und Planung von Alvarez Architekten)
 

BerArcUrb

Administrator



©AVILA Management & Consulting AG
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie die Berliner Woche berichtet, hat die Denkmalschutzbehörde hier einen Baustopp verhangen, da die Fenster ausgebaut wurden und einem Tischler ohne Absprache mit dem Denkmalamt zur Restaurierung gebracht wurden.
Innerhalb von vier Wochen muss der Investor, die Avila Gruppe nun Stellung beziehen. In der Zeit darf auf der Baustelle nicht weiter gearbeitet werden.
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Wie die Morgenpost berichtet soll auf dem Areal der alten Frauenheilanstalt in Neukölln das Projekt Wohnpark St. Marien realisiert werden. Es sollen 600 Wohnungen enstehen und auf der Nordseite ein 71 Meter Wohntum mit dem Namen Ruth gebaut werden. Der Verwaltungstrakt, der Klinikflügel und die
Doktorenvilla werden in den Umbau einbezogen und Grundsaniert.


© Avila / BM
 
Zuletzt bearbeitet:

BerArcUrb

Administrator
Willkommen im Forum und danke für Ihre(?) Fotos.
Bitte stets die Quelle angeben, auch bei eigenen Fotos, wie z.B. : "Fotos von mir" oder dergleichen. Ansonsten gibt es hier auch weitere Informationen.

Interessant, dass die Dächer teilweise völlig neu errichtet werden.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Super, endlich mal Fotos aus der Ecke. :D

Wird das Hochhaus bereits mit realisiert?
 

guruz

Silbernes Mitglied
@BerArcUrb Die Mauern im Dachstuhl sind auch neu, davor war das wenn ich mich richtig erinnere nur Holz.

@BerlinerBauleiter Also eine Grube ist auf jeden Fall zu sehen an der Position des Hochhauses. Mein zweites Bild im Posting oben zeigt diese. Hier gibt es Infos zum Ablauf und noch mehr Bilder (nicht von mir): http://xn--schlerbau-x2a.de/projekte/Mariendorfer-Weg.html

Hier noch ein Bild aus der Sicht von Norden von der Silbestersteinstr:


Und von Sueden (Mariendorfer Weg)


Der Bauzaun ganz rechts auf dem Bild auf der anderen Strassenseite gehoert zu http://www.architektur-urbanistik.berlin/index.php?threads/buwog-neubauten-mariendorfer-weg.384/
 

guruz

Silbernes Mitglied

guruz

Silbernes Mitglied
Kleiner Flug über die Baustelle:


Das Studentenwohnhaus (gelb im Video, an der Strasse) wird schon hochgezogen, entweder weil da die Tiefgarageneinfahrt ist oder aus betriebswirtschaftlichen Gruenden (schnellere Liquiditaet)? Oder einfach nur aus logistischen Gruenden?
 
Top