DSCRCT Berlin - Alter Schlachthof

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Auch hier ziehen nach Fertigstellung 2 Onlineriesen ein. So wurden mit Stratos & Ionos 2 erste Mieter vorgestellt. Zumal wurde der Projektname bzw. das Areal auf ” DSCRCT ” umbenannt wie oben bereits erwähnt und die Berliner Morgenpost berichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hier wurde laut Berliner Woche die Grundsteinlegung gefeiert. 700 Fahrräder sollen Stellenplätze vorfinden, neben weiteren Einrichtungen für ein hippes und junges Publikum und Quartier.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Abendschau hat heute etwas ausführlicher vom ehemaligen Schlachthof berichtet, der noch bis 1991 in Betrieb war. Fast 30 Jahre lag das Areal brach und viele Investoren sind immer wieder abgesprungen. Die Substanz konnte nun trotz schlechtem Zustand gerettet werden.
 

Lost

Bekanntes Mitglied
Die Stadt hat ja auch lange mit ihrer Stadtentwicklungsgesellschaft Eldenaer Straße (S|ES) daran selbst herum gedocktert... im wahrsten Sinne des Wortes :) Das muss Anfang der 2000er gewesen sein.
 

Lost

Bekanntes Mitglied
Bericht in der ansonsten berüchtigten B.Z. über DSTRCT.Berlin:
1599374426593.png

(c) Stöbe Kommunikation

Der slowakischen Investors HB Reavis wird für 350 Mio € 3.000 Büroarbeitsplätze erstellen. Zu den alten Hallen gesellt sich ein fünfstöckiger Neubau (140 mal 65 Meter). 50% sollen an einen Internet-Provider vermietet sein für ca. etwa 27 €/m². Besonderheit ist ein riesen Fahrrad-Stellplatzpark. Für die ehrwürdige Auktionshalle ist Gastronomienutzung vorgesehen mit öffentlichem Zugang von der Landsberger Allee. Der Zwischenraum der Viehhallen wird mit ein Event-Gebäude geschlossen. Das Projekt soll zum Jahresende 2021 fertiggestellt sein.

1599374286372.png

(c) Stöbe Kommunikation

1599374331333.png

(c) Stöbe Kommunikation
 
Zuletzt bearbeitet:

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Ein sehr interessantes Projekt. Ewig Ruine, nun bald ein kleines Quartier mit Besonderheit.
 
Top