BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie die Berliner Woche berichtet, wird derzeit mit dem Bezirk über eine zukünftige Nutzung des Bierpinsels diskutiert. 2018 soll dieser wieder genutzt werden können. 2,5 Mio € stehen für dessen Revitalisierung zur Verfügung.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Der Bierpinsel steht nun unter Denkmalschutz. Das Ensemble samt Bahnhof Schlossstraße steht als futuristische Besonderheit aus den 1970er als Gesamtheit nun unter besonderem Schutz. Umbaumaßnahmen sind daher nur noch beschränkt möglich und die Farbgebung kann auch nur noch begrenzt angepasst werden, wie der Tagesspiegel berichtet.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie die Berliner Morgenpost berichtet, soll der Bierpinsel für 3,2 Mio € verkauft werden. Einen ersten Interessenten gibt es wohl bereits. Die Nutzung ist wohl auf eine gastronomische festgeschrieben.
 

Lost

Goldenes Mitglied
...lapidare Feststellung bzw. Info: Der Bierpinsel ist (wieder) verkauft und der neue Eigentümer soll dort Büros planen.
 

Lost

Goldenes Mitglied
...der neue Eigentümer ist die Immoma-Gruppe, die nach eigenem bekunden auf solche unklare Projekt-Situationen spezialisiert sind.
 
Top