Berliner Baukollegium

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#4
Ist doch gut das sie sich Inspiration in der Schweiz holt ! ( Ironie : Off )

Danach heißt es aber wieder : Nein, Nie, Nicht, Niemals.

Stimme da Stefan Evers zu, wirklich ein blöder Moment sich für 3 Monate zu verabschieden.

Lösung : Lüscher absetzen, und als Topping die Lompscher gleich mit !!! Ansonsten wie oben schon erwähnt ” Gute Nacht Stadtentwicklung ”
 
#5
Könnte man das ganze Lüscher, Lompscher Gebashe in einen Thread a la "Baukollegium" oder dergleichen verschieben?

Ich teile ja einiges der Kritik, aber wenn ein Mitglied eines Gremiums aus welchen Gründen auch immer einmal nicht anwesend ist, dann sollte dieses Gremium eigentlich Regelungen haben, wie solche Vertretungssituationen geregelt werden, sodass ich das jetzt nicht Frau Lüscher direkt und alleine in die Schuhe schieben würde.

Wenn Kritik, dann doch bitte sachlich. Die immer gleichen inhaltslosen Worthülsen bezüglich der zwei Damen nerven teilweise und tragen selten etwas zur Sache und Diskussion bei.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#6
Naja da die beiden Damen jedes Fettnäpfchen mitnehmen das man nur mitnehmen kann, sollten man auch das Bashing verstehen, als Berliner ist es nunmal schwer diese Ideologie dieser angesprochenen Damen zu verstehen. Ich kann mich jedenfalls nicht einmal daran erinnern das ich dachte ” WOW well done, good Job Frau Lüscher, oder Frau Lompscher ” aber das ist meine bescheidene Meinung.
 

Frosch Frolo

Bekanntes Mitglied
#7
Bei dem Frust, der sich so anstaut, fällt es mit der sachlichen Kritik nicht immer leicht. Zweitens wüsste man auch gar nicht wo man anfangen sollte. Drittens sind die Kritikpunkte ja auch hinlänglich bekannt und grundsäztlicher Natur. Man muss sie nicht ständig wiederholen. Wenn man angesichts dessen den Mund hielte oder nur Lob ausspräche, entstünde noch der Eindruck, alles wäre wieder gut. Dem ist aber nicht so. Das "Gebashe" mag für jene, die an der Arbeit von Lüscher und Lompscher weniger auszusetzen haben, nervig sein, für andere ist es ein Ventil, um als Architekturinteressierter mit der Situation fertig zu werden ;) .
 
Top