Zoom - Joachimstaler Straße

#18
Wir leben eben nicht in einer Planwirtschaft. Wie BeenTrillBerlin schon sagte, Primarkt fehlt halt noch in der City West. ;)
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#22
Finde ich jetzt nicht allzu verkehrt.
Davon mal abgesehen, dass es in der Gegend schon genügend High Class/Luxus Geschäfte gibt, zieht Primark doch genügend Menschen an.
Das sieht man ganz gut am Alex ... der Primark dort ist immer gut gefüllt. Und Primark gibt es dort in der Gegnd, so weit ich weiß, noch nicht ... ist also besser wie ein weiterer H&M oder Zara.
 

lfniederer

Bekanntes Mitglied
#23
Ich finde Primark aus anderen Gründen problematisch, nicht weil es Menschen anzieht. Die dort verkaufte Ware wird unter, vorsichtig ausgedrückt, höchste problematischen Bedingungen produziert. Das ist mein Hauptkritikpunkt!
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#24
^^
Ich denke, dass das nicht nur bei Primark der Fall sein wird. H&M, Zara, Topshop, etc. werden wohl die selben Herstellungsländer haben und ihre Produkte unter ähnlichen Bedingungen herstellen.
 
#25
Eben, wie maxxe schon sagt, egal welche Labels hier genannt wurden, die Arbeitsbedingungen werden alle dieses zwielichtige Niveau haben. Tut tut sich keiner was , ob nun in Thailand, Bangladesh oder China produziert wird....

Und Topshop/Topman hat jetzt doch im Kaufhof Galeria am Alex vor ein paar Wochen eröffnet, also zumindestens in City Ost einer der Niederlassungen jetzt.
 

Blncty1903

Bekanntes Mitglied
#26
Ja, das ist klar.
Ein Topshop in dieser Größe hätte nur mehr Vielfalt in die City West gebracht.
Naja bald kommt ja die Mall of Kudamm
Ich hoffe, dass zwischen dem ganzen Einheitsbrei wenigstens eins/zwei Läden hinkommen die es in Berlin so noch nicht gibt .
 
Top