WBM-Hochhaus Fischerinsel - Petriplatz

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Also Neuplanung und vermutlich Traufhöhe dann nur noch, was ich unweit der Museumsinsel aber gar nicht einmal so schlecht finde.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Keine Neuplanung ...
Man bedient sich jetzt dem 3. platziertem des Wettbewerbs. Somit wird es ein 8-Geschosser aus dem Hause Blauraum.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Vom eigentlich 3. und nun für die Umsetzung gewählten Entwurf von Blauraum gibt es auf der Website der Architekten neue Visus.
Und was dort zu sehen ist, ist erschreckend schlecht. Der clevere Einsatz von Sichtbeton und ist ja ein Trend der letzten Jahre, siehe Surkamp HQ oder anderes. Aber der Entwurf hier ... Kühl, abweisend, ungemütlich, grau (die bunten Rahmen und Balkone sind ein Witz) ... der hat nichts cleveres an sich. Selbst der beschreibende Text der Architekten findet kaum/keine löblichen Worte.






(c)Blauraum Architekten
 
Zuletzt bearbeitet:

RobertMoses

Bekanntes Mitglied
Hier einmal aktuelle Ansichten. Die gefällten Bäume werden betrauert.
Diese Berliner Kleingeistigkeit ist aber in der Tat etwas spezielles. Man will Weltstadt sein, aber bevorzugt eine Baupolitik und einen Berliner Senat, der denkt wie im 19. Jahrhundert. Hochhäuser sind böse. Gehört hier nicht hin, braucht hier niemand. Ist eh nur für Reiche, das ist leider typisch Berlin. Das beste wäre generell, man würde diese ganzen häßlichen "Hochhäuser" aus DDR-Zeiten auf der Fischerinsel abreißen und dort Platz machen für moderne Bauten 100m +. Der Platz wär ideal. 58 M oder ähnlich sind doch keine Hochhäuser. Woanders lacht man über so eine Höhe.
 

markoma1

Aufsteiger
also diese visualisierungen die maxxe hochgeladen hat sehen echt fürchterlich aus. ich finde diese einfallslosigkeit der architekten in den letzten jahren echt erschreckend. diese schachteln die überall gebaut (aufgestellt) werden sind so unfassbar unsinnlich und beziehen den menschen null mit ein. sie lassen den menschen klein, unwichtig und verschreckt außenvor. mich macht solche architektur traurig! und auch ein bisschen wütend wenn ich ehrlich sein soll. erklärbar sind diese kühlen und abweisenden entwürfe für mich jednefalls schon lange nicht mehr.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die WBM hat ihre Homepage zum Projekt aktualisiert. 12/2020 soll der Baustart und 06/2023 die Fertigstellung erfolgen. "Hochhaus" kann wohl definitiv aus dem Titel des Themas gestrichen werden.
 
Top