1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Voltairestraße 4 -B&B Hotel

Dieses Thema im Forum "Mitte" wurde erstellt von BeenTrillBerlin, 17. Februar 2017.

  1. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Voltairestraße 4

    Auf der kleinen Fläche vor dem Umspannwerk Mitte wird seid heute die Fläche freigeräumt. Ich habe einen Arbeiter gefragt was mit dem Feld geschieht, und er meinte hier wird bebaut. Gibt es Infos dazu ? Früher sollte mal ein Hotel entstehen, da gab es sogar ein Bausschild das aber seid Monaten wieder weg ist.

    [​IMG]

     
  2. BerlinerBauleiter

    BerlinerBauleiter Goldenes Mitglied

    Laut Immobilienzeitung hat Patrizia dieses Hotelprojekt von B&B gekauft und dies dürfte auch der aktuelle Stand der Planungen sein.

    [​IMG]
    (C) Eike Becker Architekten/ Patrizia/ B&B
     
    Frosch Frolo und BeenTrillBerlin gefällt das.
  3. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Stimmt so ähnlich sah die Visu auf dem Bauschild auch aus , aber wie gesagt das wurde vor einigen Monaten ( wenn nicht sogar vor mehr als einem Jahr ) wieder abmontiert, deswegen dachte ich dies sei ad acta gelegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017
  4. Frosch Frolo

    Frosch Frolo Mitglied

    Wenn das Projekt verkauft wurde, besteht doch zumindest die Hoffnung, dass der Entwurf sich nochmal ändert. Ärgerlich u.A., dass man nicht bis an das Viadukt heranbaut.
     
  5. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Voltairestraße 4

    Hier geht es nun auch los

    [​IMG]
     
    BerArcUrb, maxxe, Dani und 2 anderen gefällt das.
  6. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Hier wurde heute auf dem B & B Baufeld ein Kran hochgezogen
    [​IMG]
     
    BerArcUrb, Dani, maxxe und 2 anderen gefällt das.
  7. maxxe

    maxxe Silbernes Mitglied

    Gibt es dort überhaupt keine Untergeschosse?
    Oder wurde die in dem einen Monat seit deinem Bild blitzschnell ausgehoben?
     
  8. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Nein da wurde gar nix ausgehoben, was mich auch ein wenig verwundert. Der Kran wurde vor dem Baufeld ein Stück auf der Straße aufgestellt. Vielleicht geht es da noch nach unten.
     
  9. maxxe

    maxxe Silbernes Mitglied

    Hier gibt es tatsächlich keine Untergeschosse.
    Auf der Website der Architekten werden nur oberirdische 5.000m² angegeben ... bei anderen Projekten werden auch die unterirdischen Quadratmeter angegeben.
     
    BeenTrillBerlin gefällt das.
  10. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Das Deal Magazin berichtet heute auch über das Projekt. So soll der Bau in kurzen 9 Monaten bereits stehen und die Eröffnung pünktlich zum Weihnachtsgeschäft vollzogen werden.
     
    maxxe und Dani gefällt das.
  11. maxxe

    maxxe Silbernes Mitglied

  12. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Hier geht es munter vorran und die Endhöhe ist bald erreicht. Auf dem gegenüberliegenden Gründstück ( Toyoko Inn ) tut sich derweil noch nix.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. maxxe

    maxxe Silbernes Mitglied

    Könnte ganz solide werden mit einer metallischen Fassade.
     
  14. BeenTrillBerlin

    BeenTrillBerlin Silbernes Mitglied

    Hier ist die Endhöhe erreicht und es werden die ersten Fenster eingesetzt.

    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     
  15. maxxe

    maxxe Silbernes Mitglied

    Hier hat man mittlerweile angefangen die Fassade anzubringen. Leider gibts kein Foto, da ich es gestern mit der Bahn zu schnell dran vorbeifuhr:confused:
    Soweit ich das erkennen konnte, sah sie nicht ganz so reflektierend aus, wie auf den Visualisierungen ... hätte aber auch am grauen Wetter liegen können.

    Hattet ihr egl mitbekommen, dass bei den schweren Unwettern in den letzten Wochen die zum Teil schon angebrachte Dämmung der Fassade scheinbar wieder rausgerissen wurde? Das sah zwischendurch ganz schön zerfetzt aus und einige Dämmballen hingen halb lose an der Fassade .. einige waren gar komplett von der Fassade geweht worden.
     
    BerlinerBauleiter gefällt das.

Diese Seite empfehlen