Union - Stadionausbau

#1
In einem Interview mit Union Präsidenten Dirk Zingler erwähnt er das das Stadion an der alten Försterei eine schnellere Erweiterung als selbst geplant erhalten soll da die Kapazitäten für fast jedes Spiel voll ausgeschöpft sind und das Stadion auch Bundesligatauglich ( ab 1.7.2017 nicht mehr Bundesligatauglich ) ausgebaut werden soll. Auch rund um das Stadion sollen die Strukturen wie Verkehrsanbindungen, Parkplatzsituationen verändert werden.

Quellen und Links : Morgenpost , Bild Zeitung
 
Zuletzt bearbeitet:

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#2
Union baut weiter an seiner Zukunft.

Nach der schon geplanten Stadionerweiterung soll nun auch ein Nachwuchsleistungszentrum mit Unterstützung des Berliner Senats entstehen. So sollen ca. 8,8 Millionen € und weitere Finanzmittel zur Verfügung gestellt werden. Der erste Bauabschnitt wird im März 2018 von statten gehen und die Fertigstellung zu Juni 2022. Aber noch seien abschliessende Fragen wie Erbauungsrecht & Finanzierungsbeteiligungen offen.

Quelle und Link : BZ Berlin


© Matthias Koch / BZ Berlin
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#3
Neuigkeiten und Visus zu Berlin Unions Megaprojekt.

Kostenpunkte :

Stadion : 24 Millionen
Vereinshaus : 6 Millionen
Nebenkosten : 6,3 Millionen
Erpachtgeländekauf : 1,8 Millionen

Gebaut soll bei laufenden Spielbetrieb also während der Saisons, und bis zu 2020 das gesamte Areal mit Stadion, Vereinshaus & Museum stehen.






© ( Fotos 1.FC Union Berlin )
 
#4
Ich bin sehr begeistert von den Plänen. Als Stadionbauer der aktuellen Stehplätze und langjähriger Oberschöneweider freue ich mich vor allem über die gelben Klinkersteine. Gestern bei der Präsentation sind doch paar Tränen geflossen :)
 
#5
Letztes Jahr im Sommer 2017 wurden bereits die Pläne für den Ausbau der Alten Försterei auf ca. 37000 Plätze vorgestellt. Dieses Jahr sollte der Baustart für das Fanhaus, Fankneipe und Büros ebenfalls im gelben Klinkerstil erfolgen. Nach einem Bericht der BZ wurde der Bauantrag eingereicht und man hofft auf eine Genehmigung in 3-4 Monaten. Der Bauantrag konnte nach §34 erfolgen. Für die Aufstockung der Tribünen und 7 neuen Treppenhäusern ebenfalls im gelben Klinker muss zur Zeit ein Bebauungsplanverfahren durchlaufen werden.

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/union-berlin/neues-stadion-boss-zingler-sieht-union-im-plan

Sehr zu empfehlen ist auch dieses 4 minütige Video über die Pläne



Quelle: BZ Berlin
 
Top