STREAM - Hochhaus südlich Eastside Mall

StefanM

Bekanntes Mitglied
Hier eine Aufnahme vom Wochenende. Der Gebäudekern des Turms bahnt sich seinen Weg über die allgemeine Traufhöhe des Umfeldes.
Die Schalung wird in etwa jede Woche eine Etage nach oben versetzt.

IMG_2683.jpeg
 

StefanM

Bekanntes Mitglied
Hier noch nachgereicht zwei Bilder vom Donnerstag.

1. Der Gebäudesockel hat seine Endhöhe nun erreicht. Ab jetzt geht es als Turm weiter nach oben.
IMG_1701.jpeg


2. Dadurch dass das Gebäude nach Nordosten hin Trapezförmig verläuft wirkt es mit Blick vom Mercedes Benz Platz nicht so wuchtig.
Ganz im Gegenteil, wenn die Wand aus Containern erst mal weg ist dürfte hier ein ziemlich urbanes Platzfeeling aufkommen.
Es entsteht also ein Platz neben dem Platz mit verschiedenen Sichtachsen. Links hinten im Bild wird dann noch der EDGE Tower den Abschluss des gesamten Quartiers bilden.
IMG_1704.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanM

Bekanntes Mitglied
^
Kann man von ausgehen. Die komplexen Ableitungen der Kräfte wie sie in Bild 1 an den Diagonalen im Sockel zu erekennen sind, sind ab hier oben nicht mehr nötig.
 

StefanM

Bekanntes Mitglied
Hier noch nachgereicht zwei Bilder von gestern.

1. Seit dem letzten Klettervorgang der Schalung ragt nun der Gebäudekern des STREAM Towers über den Dächern der umgebenden Gebäude hervor (Hatte hier leider nur mein iPhone zur Hand und keine Kamera mit Teleobjektiv, aber man erkennt es).
IMG_1736.jpeg


2. Ansicht von der Nordseite der Bahntrasse.
IMG_1746.jpeg
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Wie RBB heute berichtet will Signa am Bau des alten Karstadthauses trotz Schliessung festhalten. Auch am geplanten Hochhaus am Ostbahnhof ändert sich nichts an den Plänen.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Gute Nachrichten, wobei die Informationsdecke zum Hochhaus am Alexanderplatz extrem dünn ist (passt eher ins entsprechende Thema).
 

maxxe

Platin Mitglied
Der Artikel spricht doch aber von einem Hochhaus am Ostbahnhof. Wenn es kein Fehler ist, dann wird es das Hochhaus hier nicht sein.
 

Jonas96

Bekanntes Mitglied
Das wollte ich grade schreiben. Von diesem Projekt hier ist gar nicht die Rede in dem Artikel. Nächste Frage wäre dann welches Hochhaus am Ostbahnhof gemeint sein soll. Das Up ist ja kein Hochhaus. Außerdem ist da Up ja fast fertig und bereits voll vermietet. Wäre also dumm dieses Projek zu stoppen. Aber vielleicht haben die Journalisten einfach auch Fehler gemacht. Soll ja vorkommen....
 
Top