Straßenbegrünung - Straßenbäume

BerArcUrb

Administrator
Allianz Umweltstiftung spendet 125 Straßenbäume

Auf Grund eines 125 jährigen Jubiläums wurden dementsprechend 125 Stadtbäume an Berlin spendiert.

Bis 2017 sollen in Berlin 10.000 zusätzliche Bäume gepflanzt werden.

Quelle und ganzer Artikel: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
 

BerArcUrb

Administrator
Die Werbegemeinschaft Friedrichshagen hat sieben Linden in der Bölschestraße im Rahmen der Stadtbauminitiative der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung spendiert.

In Friedrichshagen wurden zuletzt deutlich mehr Bäume gefällt, als neue gepflanzt wurden, nämlich 950 Straßenbäume gefällt und nur 125 neu gepflanzt.

Quelle: Berliner Woche
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Stadtbaumkampagne - 700 zusätzliche Baumpflanzungen diesen Herbst

Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in einer Pressemitteilung verkündet, sollen dank zahlreicher Spenden 700 zusätzliche Bäume diesen Herbst gepflanzt werden, darunter auch 10 Spreeeichen im Regierungsviertel.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Derzeit zeigt sich teils ein erschreckendes Bild von vielen toten Bäumen, oder welchen, die kurz vorm sterben sind.
Insbesondere Ahornbäume...

PXL_20220814_133420517.jpg


PXL_20220814_133434545.jpg


Es werden auch diverse Bäume neu gepflanzt, wobei es leider oft dazu kommt, dass auch die vertrocknen, da nicht wirklich gegossen wird.

Verstärkt werden auch Plantanen gepflanzt, die im Mediterranen Raum verbreitet sind, wenig Wasser benötigen und sehr stressresistent sind und aufgrund ihrer Winterhärte auch in Mitteleuropa und bei uns geeignet sind.

PXL_20220814_132522186.MP.jpg
 

skarc

Neuling
Ich kann hier noch ein paar private Erfahrungen hinzufügen.
Vor zwei Jahren habe ich ich Rahmen der Stadtbaumkampagne für einen Baum, in der Nähe deiner Platanen, gespendet. Es wurde eine junge Silberlinde Szeleste gepflanzt, welche auch als hitzeresistenter mediterraner Baum gilt. Leider hat er den ersten Sommer, trotz ein paar kläglicher privater Gießversuche, nicht überlebt. Daraufhin wurde im letzten Winter ein ein bisschen älteres Exemplar gepflanzt, diesmal auch mit einem Gießsack ausgestattet. Dieser wird auch ab und zu aufgefüllt, ich befülle ihn allerdings auch selber, wenn er leer ist. Bislang macht der Baum einen sehr robusten Eindruck.
Ich glaube Berlin muss insgesamt mehr Geld in die Stadtbaumpflege investieren und es sind auf lange Sicht auch Änderungen nötig, wie mit dem Regenwasser umgegangen wird.
 
Top