Pichelsdorfer Ecke Weißenburger Straße

#1
Die Abendschau hat heute aus der Eckkneipe "Zur Traube" berichtet. Den Betreibern wurde gekündigt, da offenbar ein Neubau geplant ist. An der Ecke Pichelsdorfer Straße und Weißenburger Straße in der Spandauer Wilhelmstraße steht derzeit noch ein altes Fachwerkhaus.
Einige Bürger haben nun offenbar beim Denkmalamt eine Überprüfung eines möglichen Denkmalstatus beantragt. In der Zeit kann vorerst kein Abriss erfolgen. Zum Ende September muss die Kneipe wohl raus.
Ein Bauantrag wurde derzeit noch nicht gestellt, wie es auf Anfrage des RBB hieß.
 

lfniederer

Bekanntes Mitglied
#2
Erst dachte ich, oh Gott, ein altes, mittelalterliches Fachwerkhaus. Dann stellt es sich heraus dass es ein Bau von 1880 ist, den man höchstens als Fachwerkimitat bezeichnen kann. Ich kann die Anwohner durchaus verstehen, aber man sollte doch die Kirche im Dorf lassen.
 
#3
Wie lautet deine Quelle?

Das Landesdenkmalamt hat den Bau nun nämlich unter Denkmalschutz gestellt, da es eines der letzten Bauwerke aus der Rayonbebauung sei.
Zusätzlich will die Anwohnerinitiative nun noch eine Stellungnahme vom Bezirk und dessen Politiker erhalten, damit möglichst transparent wird, wie die Haltung ist.

Quelle: Berliner Woche
 
Top