Palais am Brandenburger Tor - Neubau am Holocaust-Mahnmal

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wohl kaum, bzw. nicht zeitnahe, da der Senat diese Bauten erhalten will. Die Wohnungen, die entstehen, sind halt auch absolute Luxuswohnungen. Die Bestandsplatten werden jedoch auch verstärkt als Ferienwohnungen und dergleichen genutzt. Es ist also fraglich, ob der Senat diese Privilegien schützen muss auf Dauer. Oftmals werden Altmieter ja auch mit stattlichen fünfstelligen Beträgen zum Auszug bewegt.
Die Neubauten, die hier nun entstehen, werden die Plattenbauten überwiegend verdecken.
 
Top