KoKoBln

Aufsteiger
Eisenacher- Ecke Luitpoldstraße .... gut gelungen
20210413_095349.jpg

(eigenes Foto)
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Ich komme da ja öfter mal vorbei und der ziemlich eckige Klotz wird nicht schöner. Zumal auch er in diesem "mutigen Grau" gestrichen ist. Ich stelle mir da noch ein paar Wasserflecken und ein bißchen Schmutz auf der Fassade vor, der sich in den nächsten Jahren sammelt, und schon sieht er gar nicht mehr gut aus.
Eine bröselnde Stuckfassade sieht nach 80 Jahren immer noch reizvoll aus...

(Der kleine Bau ist hier auch schon erwähnt.)
 

Lost

Goldenes Mitglied
Das Eckgrundstück Eckgrundstück Kurfürstenstraße 134/ Kielganstraße 1 -unten noch als Birkenwälchen beschriftet- wird jetzt wohl auch bebaut. Grundstück ist beräumt und es steht ein GU-Fahrzeug.

Leider finde ich noch keine projektspezifischen Unterlagen oder Infos im Netz.

1628765795488.png

(c) OpenStreetMap

1628765937137.png

(c) Lost

1628766063562.png

1628766096954.png

(c) Lost

1628766016089.png

(c) Lost
 
Zuletzt bearbeitet:

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied

ghuebi

Aufsteiger
Weiß jemand, was aktuell hier an der Großbeerenstraße 54-66 entsteht? Bis vor nicht allzu langer Zeit stand da ein ziemlich heruntergekommenes Gebäude, das eine Kaiser‘s- bzw. später eine Rewe-Filiale sowie einen Ableger vom Futterhaus beherbergt hat. Mittlerweile ist das alles Geschichte und es wird Porotonziegel auf Porotonziegel gesetzt. Konnte beim Vorbeifahren kein Baustellenschild sichten und auch nichts im Internet finden.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied

ghuebi

Aufsteiger
Ah - danke! Auf der Seite hatte ich tatsächlich auch geschaut, war aber wohl einfach schon zu müde gewesen und habe die entsprechende Zeile übersehen. o_O
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
FEU21 – Wohnkirche und Lofts - Feurigstraße 21

Dokumentation eines Projekts von 2021

1650487061201.png

(C) OpenstreetMap

"Das Lofthaus und die Wohnkirche sind zwei außergewöhnliche Wohnkonzepte in der Feurigstraße, die wir mit dem Architekten Roger Bundschuh umgesetzt haben. Vorbild für das Lofthaus ist das Atelierhaus MIK12 in Berlin-Mitte.
Innerstädtisches Wohnen in Kirche und Lofthaus mit privatem Park

Modernisierung und Umbau einer leerstehenden Kirche sowie Neubau eines Lofthauses
14 Wohneinheiten, davon 8 in der Wohnkirche und 6 im Lofthaus
Wohn-/Nutzflächen: ca. 1.718 m²
Baugruppen-Projekt
Architektur: Bundschuh Architekten
Fertigstellung Lofthaus: Dezember 2020
Fertigstellung Wohnkirche: Juni 2021"
von (C) buergerstadt.de

1650487366690.png

Ein ganz schönes Projekt, auch wenn man da ein Kreuz zu tragen hat...

1650487423655.png

Einfache, glatte Fassade, aber schön große Fenster und die ehemalige Kirche als freistehendes Gebäude, ...

1650487674973.png

... aus dem vom ersten Stock drei große Treppen nach draußen führen. Das scheinen Zweitzugänge zu sein.

(C) SchauBaubilder eigene
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Zur Aufstockung der Nachkriegsbauten Kulmer Straße/ Alvenslebener Straße hier in diesem Strang gab es einen Bericht im rbb. Das Projekt dauert nun schon mindestens 2 Jahre und es passiert schon lange Zeit nichts mehr bzw. es wurden erst Mängel hineinsaniert, so dass die Bewohner nun ohne Fahrstuhl nicht mehr aus dem Haus können. Die Bauaufsicht wurde eingeschaltet...

rbb Abendschau Mein Thema
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Seit 2009 gibt es das kleine Grosz Museum an der Schöneberger Bülowstraße 18, Ecke Frobenstraße.

1653944625010.png

(C) OpenstreetMap

Hier wurde eine alte Shell- Tankstelle von 1956 umgebaut und um einen zweistöckigen (E + 1), containerartigen Neubau ergänzt.
Ich war ganz erstaunt, dass ich diesen Ort nie wahrgenommen habe. Er liegt zugegebenermaßen auch recht versteckt hinter Mauern an der lauten Bülowstraße und ist ein schön angelegter Garten mit Wasserbecken und Bambuspflanzungen, einem Cafe in der Tankstelle, den Tischen unter dem geschwungenen Dach und den Ausstellungsräumen. Es ist ein sehr kleiner und (im Sensationssinne) unspektakulärer Ort geworden, der eine große Selbstverständlichkeit ausstrahlt und aus einer Tankstelle eine Oase gemacht hat. Hier lohnt sich so oder so mal ein Besuch.
Das Projekt hat 2009 einen Architekturpreis erhalten.
Weitere Infos auch hier: https://www.daskleinegroszmuseum.berlin/

1653945022473.png

Die Ecksituation von außen mit dem kleinen Neubau.

1653945374183.png


1653945397404.png


1653945460567.png


1653945838238.png

Ein schöner Wassergarten mit Museumseingang hinter mir.

(C) SchauBaubilder eigene
 
Zuletzt bearbeitet:
Top