Köpenicker Straße 11/12

guruz

Bekanntes Mitglied
#1
#2
Die Berliner Morgenpost hat auch am Ende dieses Artikels noch einmal zur Stellung des Baukollegiums hierzu berichtet.
An sich stimme man dem Bauvorhaben zu. Einzelne Details bezüglich des Übergangs zu Nachbargebäuden, der geplanten Kita und Freiflächen müssten jedoch noch einmal besprochen werden.
 
#5
Haben wir für das Grundstück 13-14 Köpenicker Straße noch kein Thema? Die Berliner Woche berichtet nämlich, dass es wohl mit dem Unternehmer Zapf Streitigkeiten gibt, bezüglich Uferweg, etc.
Dieser möchte auf dem Areal Wohnungen bauen.
 
Top