Lost

Bekanntes Mitglied
...die Frage ist ja auch: welchen Entwurf? Faber und Faber hat das Projekt nicht auf deren HP. Nach meiner Kenntnis wird das kein Hotel, sondern ein Bürohaus.
 

Philipp85

Bekanntes Mitglied
Auf dem Gelände ist etwas Bewegung zu vernehmen.

IMAG5630.jpg


IMAG5634.jpg


Bloß was wird dort wohl gebaut werden? Wird es der abgrundtief hässliche Hotelbau, oder doch der Bürobau?
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Platin Mitglied
Wieso sollte denn der hässliche Hotelbau umgesetzt werden?
Beim Baukollegium wurde doch zuletzt ein Bürobau diskutiert.

Zumal das Hotelrendering aussieht, als wäre es schon einige Jahre alt.
 

Philipp85

Bekanntes Mitglied
Ich habe hier den Überblick verloren. Im DAF liest sich das auch etwas undeutlich.
 

Lost

Bekanntes Mitglied
Protokoll: Bürogebäude am Alexanderplatz, Karl-Liebknecht-Str. 14/Gontard-Straße

"Der nun vorliegende Entwurf für ein Bürohaus der Architekten Faber + Faber... Geltendes Baurecht ist ein positiv beschiedener Bauvorbescheid von Anfang 2020. ... Das Grundstück wurde 2016 vom jetzigen Investor erworben und als Hotelprojekt beplant. Nach Feststellung der Rechtssicherheit stellte sich heraus, dass der Hotelmarkt am Alexanderplatz zwischenzeitlich schon sehr dicht geworden war und man entschied sich zur Alternativnutzung als Bürogebäude. ... Daher sollte der Fortgang des Projektes an einem städtebaulich so wichtigen Ort durch ein konkurrierendes Verfahren mit sechs Architekturbüros gesichert werden. ...
Ein Bauantrag, basierend auf dem bewilligten Bauvorbescheid, ist gestellt und steht zur Genehmigung an. Der Vorhabenträger ist dennoch bereit auf die Anregungen des Baukollegiums einzugehen, unter Berücksichtigung zeitlicher Prämissen und Restriktionen. ..."
 
Zuletzt bearbeitet:

Fussal

Mitglied
Was passiert eigentlich mit der Unterführung die man auch auf den Bildern sieht? Die ist doch seit Jahren abgesperrt oder? Wird die wieder eröffnet oder zugeschüttet?
 

Xorcist

Bekanntes Mitglied
Der seit 2009 stillgelegte Fußgängertunnel unter der Karl-Liebknecht-Straße auf Höhe der Markthalle Alexanderplatz wird laut Senatsverkehrsverwaltung abgerissen.
Der marode Tunnel wurde mit dem Verkauf des Grundstücks Ecke Karl-Liebknecht-Straße und Gontardstraße stillgelegt, weil ein Teil des Fußgängertunnels auf dem verkauften Grundstück liegt. Sobald der Investor dort mit dem Bau beginnt, wird der Tunnel abgerissen.
 
Top