#37
Die Clean Car Autowaschanlage schliesst Ende Oktober Anfang November und der Abriss soll sich nahtlos an den laufenden Abriss der ehemaligen Tankstelle & Lidl anpassen.
 

guruz

Bekanntes Mitglied
#39
#42
Vorgestellt wurde ein langgezogener Baukörper in Mäanderform (sechsgeschossig mit vierstöckigen Aufbauten) und einer Glasfassade, die jedoch eher als Platzhalter diente, sowie ein ca. 70m hohes "Hochhaus", welches nur als Volumenmodell diente.
Zwischen Hochhaus und dem flacheren Bürogebäude soll laut Investor ein Stadtplatz mit Bezug zum Bahnhof Jannowitzbrücke und den alten S-Bahnbögen entstehen.

Das Vorhaben wurde stark kritisiert. Einerseits wurde nicht deutlich, inwiefern der Stadtplatz zwischen Hochhaus und dem Bürogebäude funktionieren kann, ist dieser doch abseits des S-Bahn-Eingangs und verhindert einen Stadtplatz VOR dem Hochhaus, so wie es das Baukollegium unter Frau Lüschers Regie empfiehlt. Zudem erinnere der Büroriegel mit seinen verglasten Einbuchtungen an Plazas der 1980er und 1990er Jahre, "die man so nicht mehr wolle".
Die Höhe wurde ausdrücklich gelobt, entsteht so doch ein Ensemble mit dem gegenüberliegenden geplanten "Hochhaus" (unter 70 Meter) und den Plattenbauten nördlich der Kreuzung.

Die weiteren Planungen hängen stark davon ab, ob der gesamte Block als B-Plan oder nach §34 BauGB entwickelt werden kann. Frau Lüscher und Herr Gothe äußerten Zustimmung, der Investor war nach der heutigen Vorstellung sichtlich enttäuscht oder auch sauer, da seiner Meinung nach die bisherigen Planungen und Absprachen ad absurdum geführt seien.
 
#45
Das ist ja inzwischen jeder zweite Post von dir. :rolleyes: Vielleicht kannst du ja mal etwas konkreter werden.

Ich kann die Kritik z.B. bezüglich des Platzes durchaus verstehen. Dieser sollte lieber vor dem Hochhaus am Bahnhofseingang sein.
 
Top