BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#17
Wie ein Supermarkt in HH nach G20 :p , danke für das Bild... Ich freu mich schon auf den anstehenden Baulärm gepaart mit Straßen & S Bahn Lärm in der nächsten Zeit. Aber ich bin gespannt wie meine Ecke sich weiter Modernisiert, Enwickelt & Urbanisiert.
 
#20
Erstaunlich, dass hier offenbar bauvorbereitende Abrissarbeiten laufen, während in der Öffentlichkeit scheinbar noch nicht einmal ein Ansatz der Planungen bekannt ist.
 
#22
Gute Frage, eventuell möglich.

Es gibt eigentlich auch keinen zusammenhängenden Bebauungsplan bisher für dieses Areal. Die Holzmarktstraße 3 & 4 waren im Bebauungsplan I - 49 bisher nicht inbegriffen.
 
#23
Das Deal Magazin berichtet, dass Art-Invest Real Estate und die CESA Unternehmensgruppe ein Joint Venture zur Entwicklung des Areals geschlossen haben. Es ist wohl ein Bürokomplex mit Gastronomie und Einzelhandel im EG geplant.
Die Architektur soll ansprechend werden und sich im Umfeld einfügen.
 

guruz

Bekanntes Mitglied
#24
Interessant, mir hatte einer der LIDL-Entrümpler gesagt "Da kommen Wohnungen hin. Wurde ja auch Zeit!"..
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#25
Sich in die Umgebung einfügen heißt wohl hoffentlich mehr als Traufhöhe. Im Grunde genommen ist aber jede Bebauung hier eine Positiventwicklung. Bin gespannt.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#26
In der Nachbarschaft ging auch eher das Gerücht von Wohnungen herum, Büros sind aber auch nicht verkehrt, hoffe auf eine gute Höhe. Mit der Jannowitzturm Visu gab es ja damals schon eine schöne Höhe in unmittelbare Nähe, vielleicht setzt man da an. Gastronomie kann ich mir jedoch da gar nicht vorstellen an der viel befahrenen Holzmarktstraße, jedenfalls keine wo man draußen sitzt ;)

Edit : Wenn Lena Brühne sagt man will einen besonderen Blick über Spree haben sollte schon hoch gebaut werden. Die SBahn Jannowitzbrücke ist mit dem Überbau ziemlich hoch mMn.
 
Zuletzt bearbeitet:
#28
Wäre Super, wenn beim Teilen von Artikeln vielleicht etwas zum Inhalt in 2-3 Sätzen geschrieben werde könnte, dann muss es nicht jeder lesen. :)
Die genannte Visualisierung im Artikel ist vermutlich der uralt Entwurf.
Eine Belebung der Erdgeschosse wäre wünschenswert, damit die Gehwege nicht zu toten Zonen wie am Alexa werden.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#29
Der Anwohner der Holzmarktstraße wusste nix von der Schliessung des LIDL´s, schon lustig was die Medien so verbreiten :D Seit November #1 ging das Gerücht um das der LIDL, HEM, Burger King usw. schliessen. Im Februar dieses Jahr gab es Flugblätter in Briefkästen der Holzmarktstraße bis zur Lichtenberger und eine Unterschriftenaktion da der LIDL geschlossen hat und der Netto ( Schillingstraße ) laut Bebauungsplan demnächst auch abgerissen werden soll, und die Grundversorgung gerade durch die vielen älteren Menschen die da leben deutlich schwerer ausfällt.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#30
Hier geht es wohl unmittelbar mit dem Abriss los, Die Bauzäune sind jetzt Blickdicht verhangen und ein Bagger steht bereits auf dem Areal.
 
Top