Hochhaus MK 2E Europacity [84m]

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Kleihues + Kleihues ist auch stark, schade das es schwarz weiß und nicht ganz im Format ist.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Bei Baunetz gibt es nun auch die Begründungen zu der Reihenfolge der Gewinner. Zeitgenössisch und dem Europaviertel angemessen soll der Bau wohl sein, sodass z.B. der 2. Platz aufgrund seiner Formensprache nicht mehr wirklich zeitgemäß ist. So ungefähr würde ich die Einstufung der Jury verstehen.
Letztendlich ist da viel Interpretationsspielraum und die Maßstäbe definiert man offenbar selber. Frei nach dem Motto, die Europacity ist architektonisch zeitgemäß nicht sonderlich anspruchsvoll, daher muss dies nun offenbar konsequent durchgezogen werden. :rolleyes:
 

maxxe

Platin Mitglied
Nachdem Kleihues mit Ihrem Entwurf in dem Wettbewerb gescheitert sind haben sie den Entwurf anscheinend per Copy and Paste am nächsten Wettbewerb in Frankfurt teilnehmen lassen. Dort sind sie sogar zweiter geworden ;) >>Klick<<
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie die Berliner Zeitung berichtet, will die CA Immo nächstes Jahr den Bauantrag einreichen. Man will das Hochhaus nach Plänen von Allmann Sattler Wappner schnellstmöglich realisieren. Die
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG soll wohl Mieter werden.
 

markoma1

Mitglied
hallo. habe diesenThread gerade erst endeckt. es scheint sich ja schon (wenn ich den letzten eintrag hier sehe) eine weile nichts zu tun in der sache.
 

maxxe

Platin Mitglied
Laut einem Tagesspiegel Bericht vom Dezember '18 soll es hier im Sommer losgehen. Das wird aber auch daran hängen, wann die SBahn Baustelle fertig wird auf dem Areal. Müsste aber bald soweit sein, oder ist man da schon fertig?
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Das sieht eigentlich alles schon fertig aus. Hab letztens noch aus der S-Bahn raufgeschaut. Aber 100% kann ich es auch nicht beurteilen.
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Zur Frage von @maxxe ein Bild von heute.

 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Platin Mitglied
Ja in der Tat. Das ist nicht das Areal des KPMG Hochhauses, aber dort wird der Fortschritt doch sicher ähnlich sein.

Die Baugenehmigung wurde hier übrigens am 25.06. erteilt. Quelle (Seite 5/6). Genehmigt wurde hier nun die
"Errichtung eines Bürogebäudes mit einer BGF von ca. 32.000 m², einem Restaurant mit 160 Gastplätzen, einem Café mit 40 Gastplätzen, einer Sky-Bar mit 61 Gastplätzen und einer Tiefgarage mit 27 PKW-Stellplätzen, MK2E, Baufeld 04"
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Platin Mitglied
In einem Pressebericht der Ca Immo wurde nun vom Turm berichtet.
Demnach wurde nun offiziell der Mietvertrag mit der KPMG über 23.000m² abgeschlossen. Damit ist das Projekt zu 100% vorvermietet. Die Bauarbeiten für den 84m hohen Turm sollen im 4. Quartal diesen Jahres beginnen und 2023 abgeschlossen sein. Die Ca Immo investiert rund 155 Mio € ind das Projekt.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
Top