Hochhaus D3 - Alexanderstraße

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#32
Covivio Tower

Wie Thomas Daily heute berichtet stehen die Architekturbüros Sauerbruch Hutton (Berlin) und Diener & Diener (Basel) in der Endrunde des Wettbewerbs um den " Covivio Tower ". Bis zum Herbst wird entschieden wer den Zuschlag bekommt. Das Investitionsvolumen beträgt 450 Millionen. Auf den geplanten 16.300 m² sollen Wohnfläche, Büros, Restaurants, Coworking-Flächen und Gewerbe entstehen. Über die endgültige Höhe wird aber nix erwähnt. Bis 2022 soll der Tower stehen.

Also heißt es noch ein wenig gedulden :)
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Goldenes Mitglied
#36
Ja das hat man ja nun leider vorher noch festgelegt.
Aber da hätte ich lieber, dass man auch mal unter 130m baut. Wenn am Ende 5 bis 10 Türme stehen und alle 150 oder 130m hoch sind ist das doch nicht schön. Da fehlt drum herum mehr im Bereich 70 bis 120m. Klar, auch ein wenig mehr als 150 sollte mal drin sein, in Richtung 170, aber das wird so nicht kommen in den nächsten Jahren. Ich glaube selbst ein 200m Turm am Alex würde dem Fernsehturm keinswegs seine Dominanz, welche er auf jeden Fall behalten soll, nehmen ... eher noch untertreichen. Wirklich verdammt bedauernswert, dass man den Plan für einen 15 Stöckigen Neubau auf dem Haus der Statistik Areal einfach verworfen hat.
 

Blncty1903

Bekanntes Mitglied
#42
Von der Alexanderstraße aus sieht das echt gut aus finde ich. Je höher der Glasanteil, desto besser wird der Turm wirken. Auch im Zusammenspiel mit Park Inn.
Wir sollten uns alle darauf einstellen, dass auch die kommenden 4 Türme Kisten ohne Verjüngung nach oben sein werden. Ich bin mittlerweile echt einfach zufrieden, dass es überhaupt mal weitergeht.
Schlimmer als jetzt kann der Alex garnicht werden.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#43
Nichts spektakuläres aber durchaus ganz gut.
Wuchtig finde ich den Sockel nicht, ist halt normaler Blockrand. Der rahmt Alexanderplatz deutlich besser und deutlich großstädtischer, als die jetzigen Buden.

Scheint ein bisschen vergleichbar mit dem Marienturm in Frankfurt zu werden, den ich absolut in Ordnung finde.
 
#45
Mir gefällt der Sockel sehr gut. Bei genauer Betrachtung ist eine Art ''Spitzerker“ zu erkennen :) . Die Bilder vom Turm sind mir noch zu unscharf zum beurteilen. Einzig im Video sind kurz braune Fensterrahmen und ein hoher Glasanteil zu erahnen.
 
Top