Grandaire - Baufeld E2

#1
Baublock E2: Wohnhaus in der Voltairestraße - Giorgio Gullotta Architekten





In der Zwischenzeit haben die Architekten ihre Entwürfe leicht überarbeitet und die Fassade etwas aufgehellt und modifiziert.






Bilder © Giorgio Gullotta Architekten
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#2
Unerwartet schnell könnte es auf Baufeld E2 ( Wohnhaus Voltairestraße ) los gehen. Das Baufeld wurde bereits abgesteckt und auch gerade Miniprobebohrungen durchgeführt. Auch die bereits wieder errichteten Zäune werden gerade entfernt...







© Fotos von mir

Update :

Baugrunduntersuchungen


© Fotos von mir
 
Zuletzt bearbeitet:

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#4

maxxe

Goldenes Mitglied
#5
Auf dem Baufeld E2 vom Voltairstraße HH finden seit einer guten Woche Probebohrungen statt.
2 Bohrgeräte sind dabei im Einsatz.
Wer die Bohrungen wohl beauftragt hat und welchen Zweck diese wohl haben .... ?
Ein möglicher, (mE nach) überfalliger Baustart?
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#6
Es sind auf jedenfall Baugrundbohrungen, letzte Woche stand noch dazu ein Kettenbetriebenes Panzerähnliches Gerät mit auf dem Baufeld, das aber schon wieder weg ist ( Hatte oben schon paar Fotos dazu geschossen ). Denke das sind die ersten Vorbereitungen, und im Frühling/Sommer gehts dann endlich los
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#11
Nein bis jetzt nicht, die Hoffnung der Kirmesbetreiber lag ja noch darauf das keines der Projekte vor dem Weihnachtsmarkt 2016 beginnt
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
#12
Auf dem Voltaire HH Gelände findet gerade eine Begehung mit ca. 20-30 Personen statt. Seid kurzem steht auf dem Baufeld an der Brandschutzwand des Alexa's an der Alexanderstraße 4 ca. 2 Meter hohe Modelle, vermutlich Fassadenelemente oder ähnliches. Ich denke mal das es 4 verschiedene sind die eventuell noch zur Auswahl stehen, konnte es aber aus der Entfernung nicht erkennen. Vllt schaff ich später noch ein paar Fotos davon zu machen
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Goldenes Mitglied
#13
Spannend :)
Hoffentlich gehts hier noch dieses Jahr in die Tiefe. Und hoffentlich entscheidet man sich für ein hochwertiges Fassadenmaterial.
Das wird sehr wichtig sein in der endgültigen Entscheidung ob der Bau gut oder schlecht ist.
Dunkle Natursteinplatten mit schöner Maserung ... Das wäre das Ideal.
 
#15
Hier sollten sich wohl die Investoren, bzw. dessen Vertreter live vor Ort die zukünftige Fassade aussuchen. Schade, dass diese verpackt sind. ;)
 
Top