Entertainment-City - Anschutz Areal

#61
Die Abendschau hat gestern vom Richtfest vor Ort berichtet.

Als Vorbild für die Entertainment-City dienen ähnliche Projekte in anderen Millionenstädten. Ob dieses Konzept auch in Berlin und vor allem ausgerechnet in Friedrichshain-Kreuzberg fruchten kann, wird sich zeigen.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#65
Mal ein Blick von der anderen Spreeseite aus und eine Nahaufnahme des Obergeschosses. Vll kommt da ja ähnlich wie beim Amano Grand Central am Hauptbahnhof eine öffentliche Bar rein. Man ist auch dabei die Fassade anzubringen ... wirkt durchaus hochwertig.










meine Bilder
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#68
Ich denke die Kinoseite wird so Grau in Grau bleiben, wass die Fassade angeht. Bei der Music Hall kommt wohl noch ein wenig Farbe ins Spiel. Hoffentlich. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass noch diverse LED Leinwände und Kinowerbebanner an die Fassaden kommen, das wird das ganze etwas auflockern.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#70
Hier schreiten die Fassadenarbeiten schnell voran. Das fifty shades of grey Thema setzt sich auch an den, dem Platz abgewendeten Straßenfassaden fort. Aber ich denke, dass das Ergebnis durch die Anzahl an Beleuchtungen und LED Leinwänden noch aufgelockert wird. An der Verti Music Hall sind zb schon die Kabel für die spätere Beleuchtung zu sehen, die auf den Renderings zu erkennen ist. Schade nur, dass man nicht von Anfang auch farbige Elemente integriert hat. So bleibt es tagsüber bei einem Mix aus Grau.
Zudem wird der zentrale Platz bereits gepflastert und die ersten Gerüste fallen auch an den Hotelbauten.














meine
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#72
Heute mal Bilder von den restilichen Fassaden um das Gebäude.

Zum einen neben dem Hotel & Office Campus.
Auch diese Seite wird abendlich beleuchtet.






Und zum anderen die Fassade des Kinos nach Westen hin.
hier sieht man wohl schon die Anbringungen für die Kinoplakate. Über die Größe macht es wohl den viel zu grauen Eindruck ein wenig wett.


meine
 

maxxe

Goldenes Mitglied
#73
Heute mal wieder meine Tour gemacht von der Warschauer bis zum Alex.

Hier schreiten die Fassadenarbeiten voran und die ersten Gebäudeteile werden abgerüstet. Schade, dass man bei allen vier gebäudeflügeln die selbe Klinkerfarbe gewählt hat.












meine
 
Top