DIN-Institut Burggrafenstraße Sanierung

maxxe

Platin Mitglied
DIN-Institut Burggrafenstraße Sanierung

Das, wie ich finde, ziemlich ikonische Bürogebäude des DIN-Instituts in der Burggrafenstraße in Mitte (Tiergarten Süd) wird zurzeit saniert. 2017 gab es hierzu einen Einladungswettbewerb mit 8 Teilnehmern, der vom Duo Kim Nalleweg Architekten und Architekturbüro Manfred Schasler gewonnen wurde. Ein seltsames Ergebnis, denn alle unterlegenen Entwürfe baten deutlich mehr mMn.
6 Millionen Euro sollen in die Fassadenerneuerung investiert werden.

Hier das alte Gebäude.

Auf der Webcam vom The Westlight ist zu erkennen, dass der Bau zu Teilen in Gerüste gehüllt ist.

Renderings

01_perspektive_din-faqojrm.jpg


02_perspektive-hof_diajjgy.jpg

(c)Kim Nalleweg Architekten und Architekturbüro Manfred Schasler
 
Zuletzt bearbeitet:

Fussal

Bekanntes Mitglied
ein sehr anschauliches Beispiel wie aus sehr markanter Architektur (man erkennt den aus der Fassade ragenden Teil bei dem „alten“ Gebäude) nun doch wieder auf eine sehr beliebige Gestaltung gesetzt wird..
 

Poker_Palace

Aufsteiger
Die Burggrafenstraße liegt gleich hinterm Europacenter in der City West. Das ist zwar Tiergarten, aber von Mitte zu sprechen, erscheint mir da eher verwirrend. ;-)
 

maxxe

Platin Mitglied
^^
Ist alles richtig. Musste gestern kurz nachschauen, aber laut dieser Seite hier ist das Mitte.

Edit: Achso jetzt habe ich den Satz erst verstanden. Dachte erst du meintest, es wäre nicht Mitte.
Ja es ist direkt an der Grenze zu Charlottenburg ... die Kurfürstenstraße bildet die Grenze, aber es ist nunmal noch Mitte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Poker_Palace

Aufsteiger
Es ist im Bezirk Mitte, aber im Ortsteil Tiergarten. Das Hinterland des Alex liegt auch im Bezirk Pankow, aber kein Mensch würde sagen, die Straße Am Friedrichshain liegt in Pankow. ;-)
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Hier ist man noch immer voll bei der Arbeit.
1589037254036.png


1589037450452.png

Der Mittelteil unterhalb des überkragenden Aufsatzes ist freigelegt, ob das schon die neue Fassade oder noch der Rohbau sein soll, kann ich leider nicht erkennen.
(Die Unklarheit war mir erst vor dem Rechner klar, sonst wäre ich noch mal rangegangen.)

(C) SchauBaubilder eigene
 

maxxe

Platin Mitglied
^^
Der überkragende Teil wird bis nach unten fortgesetzt, sodass es am Ende keinen Überhang mehr geben wird. Siehe Visus.
Das ist als noch die alte Lochfassade.
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Ich war noch mal neugierig und habe mir den hinteren Teil angeschaut, das ganze Haus scheint eine durchgehende Baustelle zu sein.

1589656047122.png

von der Hofseite aus

1589656082212.png

von der Hofseite aus

1589656135069.png

Hinter dem Gerüst schaut man in den Rohbau hinein

(C) SchauBaubilder eigene
 
Zuletzt bearbeitet:

SchauBau

Goldenes Mitglied
1589656204858.png

vor dem überkragenden Frontteil wird wohl der Boden im Pressverfahren verfestigt wie beim Edge Tower, um die Last des vorderen Anbaus zu fundamentieren!?

1589656282593.png

auch unter dem überkragenden Frontbereich

1589656333687.png

Am rechten Ende des recht langgestreckten Gebäudes steht noch ein zweiter Kran.

(C) SchauBaubilder eigene
 

SchauBau

Goldenes Mitglied
Hier wird nun die Fassade montiert.

1621540477948.png

Die Gebäudeformanpassung scheint fertig zu sein.

1621540606901.png

Man kann Dämmstoffe an der Fassade sehen und ...

1621540687768.png

... etliche Aluminiumteile, die verbaut werden.

1621540711286.png

Detail.

1621540761265.png

Aluminiumprofile lagern vor der Baustelle.

(C) SchauBaubilder eigene
 
Top