Budapester Straße 35 - Büroneubau

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Es ist in der Tat sehr schade um den Bestandsbau, aber offenbar ist zur optimalen Nutzung und räumlichen Aufteilung nach Ansicht des Investors ein Abriss und Neubau angesagt. :(
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Heute berichtet das Deal Magazin. Demnach sollen bereits im Februar die Abrissarbeiten beginnen und bis Sommer vollzogen werden. Anschließend beginnen direkt die Tiefbauarbeiten für den Neubau, der bis Ende 2019 fertig gestellt werden soll.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Wäre der Vorgängerbau nicht so schön, wär der Neubau wohl ok, denn er ist internationaler Durchschnitt. Wenn man sich mal im internationalen Bereich umschaut, sieht man solche Kisten zu Hauf. Das ist nur eine Frage der Zeit, bis solche Entwürfe auftauchen. Auf der gegenüberliegenden Seite des abzureißenden Baus steht ein ähnlicher Hoher Riegel, der es mE nach absolut nötig hätte, mal ersetzt zu werden ... müsste der Riegel dran glauben, hätte ich den jetzigen Enwurf wohl für ganz ok gehalten. Im Grunde genommen ist das der selbe Stil, wie der des Europacenters und der Bau ist nicht schlecht.
Es ist nur ein Jammer, dass dafür der wirklich gelungene Vorgängerbau weichen muss.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Auch die Abendschau hat vom Bauvorhaben berichtet. Dabei kam auch der Architekt zur Sprache, der eine Haltbarkeit von mindestens 50 Jahren vorher sagte. Die alte Raumaufteilung sei einfach nicht mehr nutzbar für den neuen Investor bzw. zukünftige Mieter. Gezeigt werden auch Ausschnitte von der Grundsteinlegung am 28.04.1983 für die Grundkreditbank.
 

Blncty1903

Bekanntes Mitglied
Also von weitem sieht es meiner meinung nach aus wie das Europacenter in klein..
Vor allem das erste Bild
Als ob man vom Breitscheidplatz am Kudamm/Tauentzienstr in Richtung Brunnen/EuropaCenter blickt

Ansonsten schließe ich mich deinen Worten an. Die Fassade wirkt aufjedenfall besser (vom nahen :) )
 

Frosch Frolo

Bekanntes Mitglied
Welche Details gibt es denn da zu erkennen? Ist doch eine stinknormale Glasfassade, wie schon aus der 1. Visu ersichtlich. Verspielt ist nur der Bestandsbau, der ja leider weichen muss. :(
 
Top