Bürohochhaus Spreeturm

maxxe

Goldenes Mitglied
Und vom Hochhaus am Postbahnhof gibt es auch wieder ein neues hochausflösendes Rendering.
Bis auf den Eingangsbereich, dem höheren Erdgeschoss und der nun detailreicher abgebildeten Fassade sind aber keine großen Veränderungen auszumachen.
Ich lass das Bild mal in Originalgröße, da man ganz gut ein paar Details und Strukturen in der Fassade erkennen kann.
Wenn der Entwurf so bleibt, ist es ein ganz solides kleines Hochhaus, obwohl die Drehung schon ein klasse Anblick gewesen wäre.


(c)Eike Becker Architekten
 

BerArcUrb

Administrator
Beim Link der DWI Gruppe siehst du das Hochhaus am Postbahnhof. :)

Ende diesen Jahres, bzw. Anfang nächsten Jahres soll also der Baustart erfolgen, siehe Bericht von Thomas Daily.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Ouh .. Dann ist der Baustart nach vorne gezogen worden. Laut den Architekten von Eike Becker war der Baustart für den Herbst 2017 geplant. Umso besser dass man hier schneller beginnen kann. Hoffentlich aber wird der Entwurf nicht noch weiter reduziert und wenigstens der auffällige Eingang bleibt.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Hier mal wieder ein paar neue Infos zum Spree Tower " Spreeturm Berlin ". Der Baustart soll noch in diesem Jahr beginnen und die Vermarktung Etagenweise angegangen werden. Die Fassade des 70 Meter hohen Gebäudes wird so errichtet das es aus der Ferne wie ein Netz und von Nahem wie unterschiedlich hohe, rechteckige Bilderrahmen wirkt. Nachts wird es darauf Lichtspiele geben.

Quelle und Link : BZ Berlin
 

Blncty1903

Bekanntes Mitglied
Ja mir auch !!
Ich finde das Gebäude hat hier im Forum auch seine eigene Projektseite verdient.
Also wenn mal jemand etwas Zeit übrig hat.... :D
 

Baecker

Bekanntes Mitglied
Erst einmal begrüße ich alle hier im Forum :) Ab heute werde auch ich mein Senf dazu geben :)

Da ich lange Zeit am Ostbahnhof gewohnt habe interessiert mich das ganze Mediaspree - Gelände besonders :)
Ich persönlich bin eher enttäuscht von den Entwürfen von BeckerArchitekten. Ihre ursprüngliche Drehung war in meinen Augen ein richtig guter Entwurf gewesen. Steh da ganz auf der Seite von Maxxe :)
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Willkommen :)

Die Drehung wäre ein richtiger Blickfang gewesen für die Mediaspree, schade, dass sie nicht so kommt.

Ich denke die Architekten können hier nicht viel dafür, dass diese wegrationalisiert wurde, denn der Wille der Architekten war ja anscheindend da.
Da wird es Vorschriften des Investors oder so gegeben haben, die den Bau, da er ja spekulativ errichtet werden wird, ein wenig kostengünstiger machen sollen. Man ist sicherlich auf hohe Rendite aus und ein teurer Spekulativbau birgt da vll ein gewisses Risiko. Genau kenne ich mich in dem Thema nicht aus ... wer macht denn die ungefähren Vorschriften und Vorgaben, an denen sich die Architekten richten müssen? Der Investor?
 
Top