Alexander A Tower [150m]

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Das Alexa ist gar nicht mal so Übel, deutlich gefälliger als viele Rasterbauten in Grau.
Was gefällt dir denn nicht und was soll bitte "gute Architektur" sein? Lauter leere Worthülsen.
Architektur ist ja per Definition auch eine Art Baukunst, welche oftmals der Rendite und Nutzenmaximierung zum Opfer fällt. Auch der alte Entwurf von Ortner & Ortner für den Turm war angelehnt ans Alexa deutlich abwechselnder gestaltet. Der jetzige Entwurf hat eher etwas von Tetris, wo man Würfel und kubistische Teile stapelt. Passt zum Haus des Lehrers ggf. besser. Letztendlich fällt und steht vieles mit der Fassade und dessen Wertigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobertMoses

Bekanntes Mitglied
Das Haus des Lehrers hätte man platt machen sollen. Genauso wie das Haus des Reisens und ähnliche nicht erhaltenswerte DDR-Relikte. Statt den Alex aus einer grauen DDR-Tristesse zu befreien stellt man jeden noch so scheußlichen Bau unter Denkmalschutz. Das die Ruine der Statistik noch steht und jetzt von irgendwelchen Künstlern und vom Senat umgestaltet werden soll für viel, viel Geld ist der Obergau. Welche Stadt erlaubt so eine Bauruine mitten im Stadtzentrum. Jahr(zehnt)elang?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top