Alexander A Tower [150m]

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Das ist relativ normal, dass nicht alles an einem Tag geschieht, schon rein logistisch. Natürlich gab es auch schon zu diesem Zeitpunkt oder auch noch später einen Baustopp, aber mit jedem Schritt wird es realer.
 

BeenTrillBerlin

Goldenes Mitglied
Hier ist die Pfahlbohrmaschine schon wieder vom Baufeld verschwunden. Hoffen wir mal aus Platzmangel, aber warum sollte man dann überhaupt das Teil erstmal auf das Areal transportieren ? Jedenfalls wird zur Zeit an einer Betonfläche zur Alexanderstraße für die Betonitsilos oder dem Containerdorf gearbeitet.

B76FC5C8-60C1-4E62-A06F-11F2F8DC78CD.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Goldenes Mitglied
Ich bin ein wenig verwirrt. Dort wo jetzt betoniert wird steht doch am Ende der Turm... Warum sollte man dort die Silos/Container aufbauen?
 

StefanM

Mitglied
^
Nein. Man sieht vor der zu betonierenden Fläche deutlich die Doppel-T-Träger die für die Begrenzung der oberen Baugrube per Pfahlbohrmaschine eingebracht wurden.
Im nächsten Schritt werden dann innen entlang der oberen Baugrubenbegrenzung die Leitwände für die zu erstellenden Schlitzwände hergestellt. Analog zum Edge East Side Tower.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Macht Sinn, danke. Jetzt sehe ich auch gerade, dass der Bauzaun zur Grunerstraße hin ja deutlich erweitert und der Gehweg verengt wurde. Die Container stehen dann quasi dort, wo sonst der Gehweg war.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Hier laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Auch in mehreren Metern Tiefe wird noch Stahlbeton zerkleinert und dann abtransportiert. Zurzeit wird neuer Sand angeliefert und verteilt, weiß jemand genau wieso? Ich verfolge Tiefbauarbeiten selten so genau... muss man nicht irgendwann so oder so in die Tiefe buddeln und den neuen Sand wieder abtransportieren? Da gibt es sicherlich eine logische Erklärung für.
Die Kranelemente sind für einen mobilen Kran.






Bilder von mir, gemeinfrei
 

StefanM

Mitglied
^
Also der neu angefahrene Sand ersetzt das Volumen der entfernten Fundamente. Es muss eine plane Fläche entstehen.
Warum? Der Kran der dort zu sehen ist, ist ein Schlitzwandbagger mit dem die eigentlichen Wände der Baugrube im Grundwasser hergestellt werden. Das kann er nur dann in höchster Präzision, wenn er selbst auf einem gleichmäßig ebenen Grund steht.
Ohne die Fundamente vollständig zu entfernen kann der Bagger jedoch nicht anfangen.
Und noch was muss geschehen bevor der Schlitzwandbagger loslegt. Es müssen die typischen Bentonit-Silos aufgestellt werden.
 
Top